Evangelische Jugend ruft zur Fastenaktion auf

Nachricht 28. Januar 2010

Hannover (epd). Unter dem Motto "Soziale Gerechtigkeit - Gesellschaft im Wandel" ruft die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Niedersachsen zu ihrer Fastenaktion "Gegen den Trend 2010" auf. Die Passions- und Fastenzeit, die in diesem Jahr am 6. Februar beginnt, biete Anlass, Lebenseinstellungen und Verhaltensweisen zu überprüfen, sagte Manfred Neubauer von der Arbeitsgemeinschaft. Eine 128-seitige Arbeitshilfe gibt dafür Beispiele und informiert unter anderem über Projekte gegen Kinderarmut, die Menschenrechte und den fairen Handel.



Die evangelische Jugend habe sich mit der sozialen Gerechtigkeit "eines der Megathemen im 21. Jahrhundert" angenommen, schreibt Niedersachsens Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann (CDU) im Vorwort. Die Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit oder das Thema Generationengerechtigkeit trieben junge Menschen um. Die Fastenaktion rege dazu an, "in Jugendgruppen und Schulklassen eine zeitgemäße christliche Normen- und Wertedebatte zu führen".



Die Aktion "Gegen den Trend" besteht seit 1976. Die Broschüre kann für 5 Euro und Porto unter Telefon (0511/1241-572) bestellt werden.



Internet: www.aejn.de

Copyright www.epd-niedersachsen-bremen.de