Pestalozzi-Stiftung in Hannover erhält neuen Vorstand

Nachricht 20. Januar 2010

Hannover (epd). Pastor Claus Dietrich Fitschen wird im Juli neuer Vorstand der diakonischen Pestalozzi-Stiftung in Hannover. Er übernimmt die Nachfolge von Pastor Andreas Seifert, der Ende Juni mit 65 Jahren in den Ruhestand gehen wird, teilte die Stiftung am Montag mit.



Fitschen ist seit zehn Jahren Pastor an der evangelischen Friedenskirche in Hannover. Zuvor arbeitete er als Pastor und stellvertretender Propst im Kirchenkreis Uelzen. Dort stand er als Vorstandsvorsitzender auch an der Spitze des Diakonischen Werks. Der Theologe absolvierte einen berufsbegleiteten Studiengang "Sozialmanagement" und ist seit sechs Jahren ehrenamtlich als Kuratoriumsvorsitzender des Altenhilfe-Zentrums Gustav-Brandt'sche Stiftung in Hannover tätig.



Er stammt aus Stade und studierte nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr evangelische Theologie in Wuppertal und Göttingen. Sein Vikariat führte ihn nach Bergkirchen bei Stadthagen, Celle und St. Paul (USA).



Die 1846 gegründete kirchliche Pestalozzi-Stiftung ist in der Jugend- und Behindertenhilfe tätig. Seit 2004 ist sie auch Trägerin der "Stiftung Celler Evangelisches Kinderheim". Die Einrichtung beschäftigt rund 400 Mitarbeiter zwischen Hannover, Celle und Walsrode.



www.pestalozzi-stiftung.de



epd lnb mig mil / 19.1.2010

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen