TV-Tipp: Drei Göttinger Kirchenvertreter im Wissensduell

Nachricht 21. Dezember 2009

23. Dezember 2009 um 22 Uhr auf N3

Pastor Thomas Harms (Gefängnisseelsorger und Theologe im Diakonieverband Göttingen), Jörg Mannigel (Geschäftsführer Diakonieverband Göttingen) und Diakon Andreas Overdick (Öffentlichkeitsarbeit und Projekte im Kirchenkreis) treten beim NDR-Quiz „Stadt gegen Land – das Wissensduell“ als Vertreter ihrere Stadt an.

„Stadt gegen Land – das Wissensduell“ ist ein neues Quiz, bei dem drei Kandidaten aus einer norddeutschen Großstadt gegen drei Kandidaten einer ländlichen Region spielen. Beim zweiten Teil, der am 23. Dezember 2009 um 22 Uhr auf N3 ausgestrahlt wird, tritt ein Team aus Göttingen gegen eine Mannschaft aus Glücksburg an, einer idyllischen Kleinstadt im Norden von Schleswig-Holstein, die gerade etwa 6.000 Einwohner zählt.

Das Göttinger Trio ist zum Casting in Hamburg gewesen und hat dort einen so positiven Eindruck hinterlassen, dass es zur Sendung nach Hamburg eingeladen wurden. Im direkten Duell der Teilnehmenden geht es um Allgemeinwissen, Gedächtnisleistungen, Kenntnisse rund um den Norden, besondere Talente, Spielfreude und vieles mehr. Das Siegerteam gewinnt 20.000 Euro für einen guten Zweck in ihrem Ort.

Moderiert wird die Sendung von Alexander Bommes. Der gebürtige Kieler hat als Profi-Handballer Erfolge gefeiert und stellt im neuen „Sportclub“-Moderatorenteam ab sofort immer sonntags um 21.45 Uhr auch seine Fußball-Kompetenz unter Beweis.

Auch in den weiteren Folgen der neuen NDR Spielshow fordert ein Dorf oder eine Kleinstadt aus dem Norden eine norddeutsche Großstadt zum Wissensduell heraus. So kommt es am 30. Dezember zum Duell zwischen Lübeck und Timmel aus Ostfriesland.

Göttingen, 21.12.2009
Andreas Overdick
Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Göttingen