Buch der Woche: „Jauchzet, frohlocket“

Nachricht 14. Dezember 2009

Es ist die immer alte Geschichte in den Weihnachtstagen. Aus der Stereoanlage erklingen fünf kräftige Paukenschläge und der Sohn stöhnt auf: „Nicht das wieder, das dauert immer so lang.“ Aber einmal in der Weihnachtszeit muss es sein – in der Aufnahme von Helmuth Rilling – in voller Länge und Lautstärke, die der von guter Rockmusik nahe kommt. „Jauchzet, frohlocket“ erklingt. Der erste Choral aus der ersten Kantate des Weihnachtsoratoriums. Ohne diese Klänge kann es nicht Weihnachten werden.



Hier alles zum Buch über das Weihnachtsoratorium: www.evlka.de/content.php?contentTypeID=1101