Radiokirche auf NDR 1 Niedersachsen (21.-28.11.)

Nachricht 19. November 2009

Internet: Radiokirche im NDR





Samstag, 21. November, „Noch eine Frage ...“


9.15 Friedensgruß trotz Ansteckung? Jan von Lingen beantwortet heute folgende Frage einer Hörerin: „In katholischen – und manchmal auch in evangelischen – Kirchen gibt es im Gottesdienst einen Friedensgruß. Das heißt: Man reicht einander die Hand und wünscht sich Frieden. Mich stört das in meiner Andacht, denn wir leben in Zeiten der Schweinegrippe und ich möchte mich nicht gerne anstecken. Wäre nicht auch ein anderer Gruß vorstellbar – ein freundliches Zunicken zum Beispiel?“ (ev.)





Sonntag, 22. November



09.15 Das Sonntagsgespräch – das aktuelle Thema der Woche aus der Sicht der Kirche - heute mit Generalvikar Dr. Werner Schreer aus Hildesheim (kath.)



11.15 Totensonntag oder Ewigkeitssonntag – Der Zwischenruf: Der Name dieses letzten Sonntags im Kirchenjahr hat eine tiefe Bedeutung. Dazu ein Zwischenruf von Radiopastor Jan von Lingen. (ev.)





„Himmel und Erde“, Montag, 23. November bis Freitag, 27. November 2009



09.15 Bußgeschichten
Ein Mann geht über eine Brücke und wird Zeuge, wie eine Frau in den Fluß springt. Er geht hilflos weiter --- und kann doch später die Hilferufe der Frau nicht vergessen. So beginnt eine von mehreren Bußgeschichten, die Pastor Eckhard Siggelkow in dieser Woche erzählt.

Am Freitag mit Anrufaktion für Hörerinnen und Hörer ab 9.20 Uhr



„Dat kannst’ mi glööven“, Montag, 23. November bis Freitag, 27. November 2009



14.15 Plattdeutsche Andachten in dieser Woche mit Anke Döding, Pastorin in Wittlohe (ev.)
Am Donnerstag mit Anrufaktion für Hörerinnen und Hörer an 14.20 Uhr






Dienstag, 24. November, ca. 10.50 – „Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“



Hassende Mutter: Der Gewissensexperte Klaus Hampe beantwortet heute folgen de Hörerfrage: Meine Mutter ist über 80 und hat mich von Kindesbeinen an gehasst. Nie konnte ich es ihr recht machen. Kein Gespräch hat etwas gebracht. Sie hat mich schon als Kranke und Lügnerin bezeichnet. Was mache ich? Lasse ich sie links liegen? Gehe ich auf sie zu und lasse mich weiter kränken? Unser Leben kann schnell zu Ende gehen. Aber wird Sie es verstehen, wenn ich ihr das sage?



(Infos lesen und Beiträge hören Sie unter www.gewissensfragen.de)





Samstag, 28. November, „Noch eine Frage ...“



9.15 Das etwas andere Kirchenjahr – Noch eine Frage, Herr Pastor: Jan von Lingen beantwortet heute folgende Frage: „Im Gottesdienst am 1. Advent heißt es immer, heute beginnt das neue Kirchenjahr. Warum ist das so? Was ist der Unterschied zwischen dem Kirchenjahr und einem ganz normalen Jahr?“ (ev.)



Internet: Radiokirche im NDR