Logopädin sucht Pastorinnen und Pastoren für eine Studie über Stimmbelastungen

Nachricht 04. November 2009

Celle.  Wie unverzichtbar das „Werkzeug“ der Stimme ist, merken Pastorinnen und Pastoren oft erst, wenn sie dauerhaft heiser ist oder ganz ausfällt. Und das ist immer häufiger der Fall, wie auch die konstant hohen Anmeldezahlen zu Fortbildungskursen in Sachen Stimme in Pastoralkollegs oder anderen berufsbegleitenden Einrichtungen zeigen. Die junge Logopädin Hanna Ehlert aus Hannover will in ihrer Magisterarbeit die Rahmenbedingungen erforschen, die bei den Berufssprechern im Talar herrschen, damit künftig bessere präventive Maßnahmen entwickelt werden können – am besten bereits im Zuge der Ausbildung.

Im Rahmen einer Studie der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen will Hanna Ehlert geeignete Erhebungsinstrumente für die speziellen Rahmenbedingungen von Berufssprechern erforschen und bittet um Mithilfe der Pastorinnen und Pastoren. Der von ihr konzipierte Fragebogen ist online abrufbar und hat einen Umfang, dass er in zehn Minuten auszufüllen ist. Natürlich erfolgt die Datenerhebung anonym.

Den Fragebogen finden Sie unter folgendem Link: http://umfrage.hawk-hhg.de/limesurvey/index.php?sid=35257〈=de

Hanna Ehlert steht allen Teilnehmern der Umfrage gerne für Rückfragen, auch allgemeine zum Thema Stimme, zur Verfügung ( Hanna.Ehlert@gmx.de ).  Alle Teilnehmer der Studie erhalten auf Wunsch außerdem einen Flyer mit Ratschlägen zur Stimmhygiene im Alltag.
 

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Celle
Uwe Schmidt-Seffers<br/><!--<br/> /* Font Definitions */<br/> @font-face<br/> {font-family:"Cambria Math";<br/> panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4;<br/> mso-font-charset:0;<br/> mso-generic-font-family:roman;<br/> mso-font-pitch:variable;<br/> mso-font-signature:-1610611985 1107304683 0 0 159 0;}<br/>@font-face<br/> {font-family:Calibri;<br/> panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4;<br/> mso-font-charset:0;<br/> mso-generic-font-family:swiss;<br/> mso-font-pitch:variable;<br/> mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;}<br/> /* Style Definitions */<br/> p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal<br/> {mso-style-unhide:no;<br/> mso-style-qformat:yes;<br/> mso-style-parent:"";<br/> margin:0cm;<br/> margin-bottom:.0001pt;<br/> mso-pagination:widow-orphan;<br/> font-size:12.0pt;<br/> font-family:"Times New Roman","serif";<br/> mso-fareast-font-family:Calibri;<br/> mso-fareast-theme-font:minor-latin;}<br/>.MsoChpDefault<br/> {mso-style-type:export-only;<br/> mso-default-props:yes;<br/> font-size:10.0pt;<br/> mso-ansi-font-size:10.0pt;<br/> mso-bidi-font-size:10.0pt;}<br/>@page Section1<br/> {size:612.0pt 792.0pt;<br/> margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt;<br/> mso-header-margin:36.0pt;<br/> mso-footer-margin:36.0pt;<br/> mso-paper-source:0;}<br/>div.Section1<br/> {page:Section1;}<br/>--><br/>