Friedenstexte auf Evangelisch-in-Niedersachsen.de

Nachricht 31. August 2009

Unter dem Motto "Gib dem Frieden deine Handschrift" beginnt am 1. September eine Schreibwerkstatt für Friedenstexte auf www.evangelisch-in-niedersachsen.de. Damit will die Arbeitsstelle Friedensarbeit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers am 70. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges ein Zeichen für den Frieden setzten. Neben eigenen Friedenstexten sind auf der Internetplattform viele Friedensprojekte auf einer Friedenskarte dargestellt. DieTextsammlung Ist ein Beitrag zur Internationalen Ökumenschen Friedenskonvokation (IÖFK).

„Die Internationale ökumenische Friedenskonvokation soll auf den Frieden Gottes als Geschenk und Auftrag der ganzen Oikumene hinweisen. Sie sucht die Friedenshaltung der Kirchen zu klären und zu stärken, Gelegenheiten zur Netzwerkbildung zu schaffen und unsere gemeinsame Verpflichtung zu Frieden und Versöhnung zu vertiefen.“ (Mission Statement der auf Grund des Beschlusses der 9. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Porto Alegre 2006) Im Zentrum – eine Erklärung zum "gerechten Frieden"  Sie wird Themen benennen, die weiterer Arbeit bedürfen. Sie ist eine gedacht als Empfehlung von Beispielen praktischer und gelungener Friedensarbeit. Sie dient als Anregung von praktischen Diensten für diejenigen, sie sich verpflichtet fühlen.

Internet: www.evangelisch-in-niedersachsen.de

Hannover, 31. August 2009