Hunderte Burgdorfer begrüßen die neuen Glocken der Pankratius-Kirche

Nachricht 26. August 2009

Burgdorf. Die Ankunft der neuen Glocken für die Pankratius-Kirche wurde zu einem beeindruckenden Schauspiel. Hunderte begleiteten die Fahrt auf einem geschmückten Tieflader bis zum Spittaplatz. Es war ein Bild, das im Gedächtnis haften bleibt.



Im Triumphzug fuhr der Schwertransport mit seiner kostbaren Fracht im Schritttempo über die Hochbrücke in die Stadt ein, begleitet vom Fanfarencorps Wikinger, dem festlich gekleideten Kirchenvorstand, den Pastoren im Talar und Bürgermeister Alfred Baxmann.



„Mir kamen die Tränen“, sagte Ingrid Hohlfeld, Mitglied im Glockenteam, gerührt. „Heute ist ein großer Tag, dem wir mit Herzklopfen entgegengefiebert haben“, sagte Pastor Michael Schulze bei seiner Andacht auf dem Spittaplatz. Es sei schön zu sehen, dass große Ziele erreicht werden können. Pastor Wolfgang Thon-Breuker unterstrich noch einmal die Bedeutung des Glockenläutens: „Es hilft uns, was uns hetzt, zu unterbrechen und über das Größere, das uns umfängt, nachzudenken.“



Manfred Dunker, der die Spendenaktion für das 240.000 Euro teure Projekt federführend betreut hat, bedankte sich bei allen Unterstützern. Dann bestand Gelegenheit, die Glocken aus der Nähe zu bewundern. Sie sind mit frühchristlichen Motiven verziert, entworfen vom Metallbildhauer Hilko Schomerus.



Die Besucher staunten über die Größe der Klangkörper, die Glaube, Liebe und Hoffnung gewidmet sind und in der Glockengießerei Bachert in Karlsruhe gegossen wurden. Eine vierte Glocke aus dem Jahr 1815 wurde restauriert. Ein Musikprogramm mit dem Posaunenchor der Pankratiusgemeinde, den Alphornbläsern im Bläsercorps Burgwedel-Thönse, dem Fanfarencorps Wikinger und der Sugar-Town-Steamband rundete den Tag ab.



Mit einer „Kulinarischen Glockennacht“ am Sonnabend, 5. September 2009, beginnt das Festprogramm zur Glockenweihe von 20 bis 23 Uhr in der Pankratius-Kirche.


In einem Festgottesdienst am Sonntag, 6. September, um 11 Uhr, werden die neuen Glocken geweiht und die reparierte Glocke wieder in Dienst gestellt. Anschließend leitet ein Empfang vor der Kirche die Aufführung des Kindermusicals um 14 Uhr ein.



Weitere Informationen im Internet: Glocken Pankratius Burgwedel



efg / 26.9.2009