Neue Wohn- und Lebensformen – in Gemeinschaft

Nachricht 09. August 2009

Angesichts des demografischen Wandels stellen sich immer mehr Menschen die Frage: „Wie möchte (und kann) ich leben und wohnen, wenn ich älter werde – und/oder auch schon jetzt in jüngeren Jahren?“ Im Herbst 2009 startet die Ev. Erwachsenenbildung (EEB) Arbeitsgemeinschaft Region Hannover zu diesem Thema mit einem Projekt in 2 Teilen.

Nach der Info- und Auftaktveranstaltung (Teil 1) können sich weiter Interessierte für die mehrteilige Projektwerkstatt (Teil 2) entscheiden und anmelden.

Teil 1: Auftakt-/Informationsveranstaltung in Hannover: 18.09.2009, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr Zu der Auftakt- und Informationsveranstaltung sind alle Interessieren herzlich eingeladen! Die Veranstaltung informiert über neue Wohn- und Lebensformen sowie die weiteren Veranstaltungsmodule der Projektwerkstatt.

Teil 2: Mehrteilige Projektwerkstatt in Hannover und Loccum: fünf Termine vom 29.10.2009 bis 06.03.2010 In drei Veranstaltungsmodulen und zwei Exkursionen erhalten Interessierte alle Informationen, die für die praktische Realisierung eines Wohnprojektes relevant sind.
Themenschwerpunkte sind: - Wohnformen im Vergleich,
- Ressourcen für gemeinschaftliches Wohnen,
- „Fahrplan“ für ein Wohnprojekt.
Die Projektbesichtigungen finden in Bremerhaven und Celle statt.

Gesamtleitung: Sabine Meissner, Angela Biegler Pädagogische Mitarbeiterinnen der EEB Doris Tjaden-Jöhren, Diplom-Sozialwissenschaftlerin, NEUES WOHNEN Hannover

Das Projekt wird von der Hanns-Lilje-Stiftung gefördert.

Weitere Informationen und Flyer: Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen (EEB) Arbeitsgemeinschaft Region Hannover Tel.: 05 11 / 12 41 - 663 eeb.hannover@evlka.de www.eeb-hannover.de.