Landesbischöfin und Landesposaunenwarte veröffentlichen CD mit Chorälen

Nachricht 07. August 2009

Hildesheim/Lüneburg (epd). Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann und die Landesposaunenwarte der hannoverschen Landeskirche veröffentlichen zum Herbst eine CD mit Musik und Texten aus mehreren Jahrhunderten. "Wir haben 20 der großen evangelischen Choräle ausgewählt", sagte der Landesposaunenwart des Kirchensprengels Göttingen, Günter Marstatt, am Freitag. Käßmann lese dazu besinnliche Texte, die zum Teil aus ihrer eigenen Feder stammten.

Für die CD "Himmelwärts - Musik und Worte für die Seele" hat das Ensemble aus acht Musikern auf Trompeten, Posaunen und Tuba 49 Titel mit einer Gesamtlänge von knapp einer Stunde eingespielt. Dabei unterstützten Posaunenwarte aus der benachbarten Nordelbischen Landeskirche die Musiker. Zu hören sind Lieder wie "Nun danket alle Gott" oder "Der Mond ist aufgegangen" sowie Vorspiele und Begleitsätze zu den Stücken, erläuterte der Vorsitzende des Fördervereins Posaunenwerk Hannover, Pastor Hartmut Merten aus Lüneburg.

Der Verkaufserlös komme der Stiftung Posaunenwerk zugute, sagte Merten. Die Stiftung fördert die musikalische Nachwuchsarbeit in der hannoverschen Landeskirche. In der größten deutschen Landeskirche spielen den Angaben zufolge 13.000 Bläserinnen und Bläser in rund 650 Posaunenchören. Sitz des Posaunenwerks ist das Evangelische Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik im Michaeliskloster in Hildesheim. 

Die CD erscheint zunächst in einer Auflage von 2.000 Stück. Sie kann beim Posaunenwerk unter Telefon (05121/6971400), Email: posaunenwerk@michaeliskloster.de bestellt werden und kostet 12,95 Euro plus Versand.

Internet: www.michaeliskloster.dewww. foerderverein-posaunenwerk.de

epd lnb mir mil/7.8.2009

Copyright www.epd-niedersachsen-bremen.de