Neues aus der Evangelischen Radiokirche im NDR

Nachricht 26. Juni 2009

Internet: Radiokirche im NDR





Samstag, 27. Juni, „Noch eine Frage ...“



9.15 Noch eine Frage, Herr Pastor: Was haben Liebeslieder in der Bibel zu suchen? Wieso gibt es solche Texte im Buch der Bücher? Diese Hörerfrage beantwortet Andreas Brauns (kath.)



Zum Sonntag, 28. Juni



09.15 Das Sonntagsgespräch – das aktuelle Thema der Woche aus der Sicht der Kirche - heute mit Bischof Franz-Josef Bode aus Osnabrück. (kath.)



11.15 Zwischenruf: Ein aktueller Beitrag von Jan von Lingen (ev.)





„Himmel und Erde“, Montag, 29. Juni bis Freitag, 3. Juli 2009



09.15 ... diese Woche mit Carsten Menges, Pfarrer in Lüneburg (kath.)





„Dat kannst’ mi glööven“, Montag, 29. Juni bis Freitag, 3. Juli 2009



14.15 ... diese Woche mit Bernd Memenga, Prädikant aus Südbrookmerland-Münkeboe (ev.)



Dienstag, 30. Juni, ca. 10.50 – „Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“



Der Gewissensexperte Klaus Hampe beantwortet heute folgende Hörerfrage:

„Ich habe zwei Freundinnen, die mich nie anrufen. Rufe ich jedoch an, kommt es zu netten Telefonaten und Treffen. Soll ich mich auf Leute beschränken, bei denen es eine Resonanz gibt oder soll ich meinem Gefühl folgen und diese Kontakte weiter pflegen?“

Infos lesen und Beiträge hören Sie unter www.gewissensfragen.de
.






Samstag, 4. Juli, „Noch eine Frage ...“



9.15 Noch eine Frage, Herr Pastor: „Wo und wie kann ich Gott finden? Kann ich ihn überhaupt finden?“ Diese Hörerfrage beantwortet Andreas Brauns (kath.)







Programmtipp NDR Info



„Rattenfänger“ im Radiogottesdienst



Ein ungewöhnlicher Gast wird beim Radiogottesdienst am Sonntag, 28. Juni, in der Hamelner Marktkirche erwartet: Der Rattenfänger von Hameln, der die Kinder aus der Stadt entführte. Seine Sage ist 725 Jahre alt und doch hochaktuell, meint der Rattenfängerdarsteller der Stadt Hameln, Michael Boyer. Er wird in dem Radiogottesdienst seine Sicht dieser Geschichte erzählen. Und Pastor Thomas Risel wird in der Predigt fragen: Wie erzählt die Bibel von Verführungen? Auf welche Weise werden Menschen heute verführt? Und welchen Orientierungen können wir folgen?



„Verführung - gestern und heute“: Unter diesem Motto steht der Radiogottesdienst am Sonntag, 28. Juni. Er wird ab 10 Uhr live aus der Marktkirche St. Nicolai in Hameln übertragen und ist zu hören auf NDR Info und WDR 5. Musikalisch gestaltet wird er vom Kammerchor der Marktkirche unter der Leitung von Professor Hans-Christoph Becker-Foss. Auch Jugendliche und eine Flötistin gestalten den Gottesdienst mit.



In diesem Jahr feiert Hameln das 725jährige Jubiläum der Rattenfängersage. Die Stadt erinnert mit besonderen Führungen und Festen an den geheimnisvollen Pfeifenspieler aus dem Jahr 1284. Rund 130 Kinder soll er aus der Stadt geführt haben – als Rache für nicht gezahlten Lohn. Diese Geschichte wurde durch die Gebrüder Grimm weltweit bekannt. An sie erinnert auch ein Fensterbild in der Marktkirche, aus der der Gottesdienst übertragen wird.



Jan von Lingen