NDR-Fernsehgottesdienst am Reformationstag mit Landesbischöfin Käßmann und den „PRINZEN“

Nachricht 11. Juni 2009

„Du musst ein Schwein sein in dieser Welt.“ Das singen DIE PRINZEN – mit einem Augenzwinkern – in ihrem Hit aus den Neunzigern. Die hannoversche Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann hält dagegen: Egoismus führt auf Abwege. „Geiz ist eben nicht geil.“

Am Reformationstag (31.10.2009) werden Margot Käßmann und DIE PRINZEN gemeinsam einen Gottesdienst in der Wunstorfer Stiftskirche gestalten, den das NDR-Fernsehen von 16.00 bis 17.00 Uhr live überträgt. # In ihrer Predigt wird die Landesbischöfin die Bedeutung der Reformation für unsere heutige Gesellschaft darlegen. Angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise sind die Gedanken Martin Luthers hochaktuell. Er hatte bereits 1529 die Gier nach immer mehr Rendite treffend so kommentiert: „Woran du nun dein Herz hängst, das ist eigentlich dein Gott!“

DIE PRINZEN werden neben „Schwein sein“ auch ihren Song „Deutschland“ singen. NDR-Fernsehpastor Jan Dieckmann wird den Live-Gottesdienst moderieren und im Gespräch die interessante Ost-West-Geschichte der Band vertiefen. # An der musikalischen Gestaltung sind außerdem der Chor der Wunstorfer Stiftskirche und der Musiker und Liedermacher Fritz Baltruweit beteiligt.

Mehr Informationen zum Gottesdienst in Kürze unter www.fernsehkirche.de oder unter 040-514809-0 (Frau Julia Heyde de López)

Hannover, 11.6.2009 Pressestelle der Landeskirche
Pastor Dr. Johannes Neukirch,  Pressesprecher
www.Landeskirche-Hannover.de