"Poetry Slam" mit christlichen Texten in Osnabrück

Nachricht 28. Mai 2009

Osnabrück (epd). Unter dem Titel "Meisterprediger" will das katholische Bistum Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem evangelisch-lutherischen Kirchenkreis und der Volkshochschule einen Dichterwettstreit, auf Englisch "Poetry Slam", mit christlichen Texten organisieren. Am 2. Juni werden sich junge Christen, Pastoren, Studenten und langjährige "Poetry Slammer" in einer Osnabrücker Kneipe zum Dichterwettstreit treffen, teilte Organisator Heiko Ostendorf am Donnerstag mit. Das Publikum werde über die Leistungen abstimmen und den Sieger des Abends küren.

Die Inhalte der kurzen Prosastücke oder Gedichte sollen sich mit Glauben und Hoffnung befassen. Die Vortragszeit ist auf je fünf Minuten begrenzt. Während eines Seminars mit dem Slam-Poeten Andreas Weber aus Münster bereiten sich die Neulinge unter den Teilnehmern derzeit auf den Wettbewerb vor.

"Mich reizt in erster Linie die Idee, aus der Kirche herauszugehen, dorthin, wo vor allem junge Menschen sind", sagte Pastor Achim Kunze von der evangelischen Mariengemeinde in Osnabrück zu seiner Motivation. Pastoren seien es gewohnt, Texte zu schreiben und sie vor Publikum vorzutragen: "Aber wir bekommen selten Rückmeldungen." Deshalb sei der Wettstreit auch ein Experiment, um herauszufinden, "ob die Menschen mich überhaupt noch verstehen".

Internet: www.meisterprediger.de


epd-lnb mas mil / 28.5.2009
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen