Von Bassi leitet künftig Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt in Hamburg

Nachricht 06. Mai 2009
Der promovierte evangelische Theologe und Betriebswirt Hasko von Bassi (52) ist zum neuen Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) der Nordelbischen Kirche in Hamburg gewählt worden. Der 1952 gegründete KDA ist nach Angaben der Pressestelle von Mittwoch der kirchliche Fachdienst für Arbeit und Wirtschaft und damit auch Gesprächspartner für Unternehmen und Gewerkschaften.

Von Bassi war bis Ende 2008 Geschäftsführer des Lutherischen Verlagshauses Hannover. Er hatte die Geschäftsführung des Verlagshauses der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers im Jahr 2000 übernommen. Seit 2004 war er auch Geschäftsführer des Verbandes Evangelischer Publizistik Niedersachsen-Bremen, der die Herausgeberfunktion für die Evangelische Zeitung und den Evangelischen Pressedienst in Niedersachsen-Bremen hat. Außerdem war von Bassi Vorsitzender der bundesweiten epd-Arbeitsgemeinschaft.

Der gebürtige Schleswiger hat in Kiel Theologie studiert. Nach seinem 1. Examen war er dort von 1982 bis 1987 wissenschaftlicher Angestellter in den Instituten für Praktische Theologie und für Kirchengeschichte. Nach einem Vikariat und dem 2. theologischen Examen ging von Bassi 1989 nach Berlin, wo er als Prokurist und Verlagsdirektor den Fachbereich Theologie des Wissenschafts-Verlages Walter de Gruyter leitete.

epd lnh/lnb mil/6.5.2009
Copyright

www.epd-niedersachsen-bremen.de