Kinder-Kunst im Wettbewerb „Mein Paradiesgarten“

Nachricht 15. April 2009

Der Paradiesgarten ist das Thema eines Kunstwettbewerbes für Kinder, der unter der Schirmherrschaft der hannoverschen Landessuperintendentin, Dr. Ingrid Spieckermann steht.

Das Paradies ist in vielen Kulturen ein Bild für die Sehnsucht des Menschen, ein Ort des Friedens und Glücks, des Einklangs mit einander, mit der Natur und mit Gott. In der Bibel ist dieser Ort ein Garten, indem der Mensch seine Heimat hat. Als er sein wollte wie Gott, verlor das Paradies. Aber es gibt Wege zurück – und sie können erlebt werden.



Im Rahmen der Gartenregion Hannover 2009 ruft die Evangelische Regional- und Stadtakademie Hannover e.V. Kinder in Grundschulen und Kirchengemeinden der Region/des Sprengels Hannover auf ihren persönlichen Paradiesgarten zu gestalten. Schulklassen, Gruppen und Einzelne können ihre Arbeiten zum Thema einreichen und von einer Jury bewerten lassen



Als Preis winkt „Ein Tag im Sprengel Museum – wir lernen das Museum spielerisch kennen“. Als Gruppe oder mit Familie und Freunden werden die Preisgewinner mit spielerischen Aktionen in die Welt des Museum geführt. Alle eingesendeten Kunstwerke werden in einer Bildergalerie der Internet-Seite zum Wettbewerb präsentiert.



Einsendeschluss ist am 24. Juni 2009.



Die Preisverleihung findet am 26. August 2009 in der Garten.Eden.Kirche statt. Teilnahmescheine sowie weitere Informationen können auf der Internet-Seite www.kiku-paradies.de abgerufen werden. Oder über das Info-Telefon Montag und Dienstag von 8.30 bis 10.30 Uhr unter der Telefonnummer: 0511/92495-58.