Radio im Internet / Radiokirche im NDR (6.-13.12.)

Nachricht 03. Dezember 2008

Neues aus den Produktionen des Evangelischen Kirchenfunks (ekn) und der Evangelischen Radiokirche im NDR.

Radio im Internet - produziert vom Evangelischen Kirchenfunk (ekn - www.ekn.de)

Kinderbibelquiz vom 30.11.
(Siehe unten >> Downloads)

Kinospot Wettbewerb
Allein in Niedersachsen lebt jedes sechste Kind in Armut. Die evangelische Landeskirche Hannovers und die Diakonie wollen dagegen etwas tun und vor allem auf das Schicksal dieser Kinder aufmerksam machen. Deshalb haben sie jetzt einen Kinospot-Wettbewerb gestartet – unter dem Motto „Zukunft gestalten – allen Kindern eine Chance“. Eine Jury hat jetzt fünf Filmspots ausgewählt.
(Siehe unten >> Downloads)


Radiokirche im NDR (6.-13.12.)
Internet: Radiokirche im NDR

Samstag, 6. Dezember, „Noch eine Frage ...“
09.15 „Warum spielt das Licht im Advent eine so große Rolle? Heute ist es doch gar nicht mehr dunkel in den Wochen vor Weihnachten.“ Diese Hörerfrage beantwortet Andreas Brauns (kath.)

17.15 Adventsglocken aus der St. Jacobi-Kirche in Hannover-Kirchrode (ev.)

Zum Sonntag, 7. Dezember

6.40 Adventsglocken aus der Kirche Sankt Catharina in Dinklage (kath.)

09.15 Noch eine Frage - Das Sonntagsgespräch: Ein Gespräch zu einem aktuellen Thema der Woche - heute mit Landesbischöfin Margot Käßmann (ev.)

11.15 „Zwischenruf“ - Advent, Advent, die Zeit, sie drängt: Vom vorweihnachtlichen Tempo und der Sehnsucht nach einem, der „Stopp“ sagt, damit das Herz mitkommt. Ein Zwischenruf von Andreas Brauns (kath.)

17.10 Adventsglocken aus der Ludgerikirche in Norden (ev.)

„Himmel und Erde“, Montag, 8. Dezember bis Freitag, 12. Dezember

09.15 Advent will wachsen
24 Tage lang derselbe Spruch im Adventskalender. An jedem Tag etwas mehr Zeit nehmen. Täglich ein Vers aus einem Adventslied lernen – so wächst Advent in uns, meint Pastor und Studiendirektor Christian Stäblein aus Loccum (ev.)

„Dat kannst’ mi glööven“, Montag, 8. Dezember bis Freitag, 12. Dezember

14.15 ... diese Woche mit Alfons Strodt, Domkapitular in Osnabrück (kath.)

Dienstag, 9. Dezember, zwischen 10.00 + 12.00 Uhr: „Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“

Verlorene Tochter - Klaus Hampe, der Gewissensexperte, beantwortet heute folgende Frage einer Hörerin: „Wir haben zwei Töchter und wir haben unsere jüngere Tochter finanziell unterstützt, als sie in Not war. Daraufhin hat unsere ältere Tochter zu uns gesagt, sie habe keine Familie mehr. Was sagen Sie dazu?“

(Infos lesen und Beiträge hören Sie unter www.gewissensfragen.de)

Samstag, 13. Dezember, „Noch eine Frage ...“
09.15 Jan von Lingen beantwortet folgende Frage: „Ich habe gehört, dass die Adventszeit eigentlich eine Bußzeit ist. Wieso eigentlich?“ (ev.)