2000 Schülerinnen und Schüler diskutierten über "Glauben und Naturwissenschaften"

Nachricht 02. Dezember 2008

Dokumentation im Internet, im Radio und in der Evangelischen Zeitung

2000 Schülerinnen und Schüler diskutierten beim Schülerforum der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers am 2.12.2008 im Kongresszentrum Hannover zum Thema "Glaube und Naturwissenschaften". Sie setzten sich in Workshops mit dem Thema auseinander und verfolgten interessiert die Diskussion auf dem Podium.

Veranstalterin Oberlandeskirchenrätin Dr. Kerstin Gäfgen-Track zeigte sich zufrieden. Die 2000 Plätze waren sofort ausgebucht, weitere 1000 Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern mussten aus Platzgründen abgelehnt werden. Das zeige, dass das Thema die Jugendlichen interessiere. Alle zwei Jahre lade die Kirche Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse ein. Ziel sei es, ihnen bei der Suche nach eigenen Standpunkten Orientierung zu geben und sie zu gesellschaftlichem Engagement zu ermuntern.

Auf dem Podium zum Thema "Schöpfungsgeschichte und Evolution" vertraten Wissenschaftler kontroverse Positionen. Der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera aus Kassel forderte eine strenge Trennung von Glaube und Wissenschaft. Es gebe auf der einen Seite naturwissenschaftliche Fakten und auf der anderen Seite Schöpfungsmythen. Der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer aus Konstanz dagegen sah eine Trennung von Wissenschaft und Glauben als unmöglich an. Für die Naturwissenschaften sei es schwierig, umfassend zu erklären, was den Menschen ausmache: "

Landesbischöfin Margot Käßmann sah in der biblischen Schöpfungsgeschichte keinen Widerspruch zur wissenschaftlichen Evolutionstheorie. "Die Schöpfungsgeschichte spule kein naturwissenschaftliches Informationsprogramm ab. Sie fasse das Verständnis, dass Gott die Welt geschaffen habe, in eine Erzählung und mache damit deutlich, dass sich die Menschen vor Gott verantworten müssten.“

Dokumentation im Internet
Das Schülerforum wird umfassend im Internet dokumentiert. Im evangelischen Kirchenwiki www.evangelisch-in-niedersachsen.de/schuelerforum finden Sie Berichte der Schüler-Online-Redaktion, Fotos und Hintergrundinformationen zu den Workshops und ihren Referenten. In den nächsten Tagen wird die Sammlung durch weiteres Material ergänzt.

Diskutieren Sie weiter!
Die Dokumentation geschieht in Form eines Wikis. Das bedeutet: Jeder kann daran mitschreiben. Schulklassen können ihre Eindrücke eintragen, jeder kann seine Fotos der Veranstaltung zeigen oder neue Diskussionsimpulse setzen.

Schülerforum im Radio
Am Mittwoch, 17.12.2008 sendet ffn um 21 Uhr ein ffn-spezial „Gott oder der Urknall". Der Beitrag wurde vom Evangelischen Kirchenfunk (www.ekn.de) gemeinsam mit Schülerredakteuren auf dem Forum in Hannover vorbereitet.

Schülerforum in der Evangelischen Zeitung
In der Ausgabe zum Dritten Advent, 14. Dezember, enthält die Evangelische Zeitung (www.evangelische-zeitung.de) eine Beilage "Evangelische Schüler Zeitung" zum Schülerforum.