Zehn neue Dorfhelferinnen für Niedersachsen

Nachricht 13. November 2008

Loccum/Kr. Nienburg (epd). Das Evangelische Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen hat zehn neue Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienst in niedersächsischen Familien ausgesandt. Die Hauswirtschafterinnen haben ihre Fortbildung mit einer Prüfung abgeschlossen, teilte das Dorfhelferinnen-Seminar in Loccum bei Nienburg mit. Aufgrund der großen Nachfrage würden einige von ihnen in den Dorfhelferinnen-Stationen dringend erwartet und könnten sofort mit ihrer Arbeit beginnen. Der Beruf biete gute Zukunftsperspektiven.

Dorfhelferinnen sind in ländlichen Familien tätig, in denen die Mutter aufgrund von Krankheit, Unfall, Kur oder einer Geburt ausfällt und ihren Haushalt zeitweise nicht weiterführen kann. Die zehn Absolventinnen wurden im Seminar durch Unterricht und Praktika in Säuglingspflege, Alten- und Krankenpflege, Kindererziehung oder Behindertenarbeit ein Jahr lang auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. Insgesamt sind beim Dorfhelferinnenwerk derzeit rund 150 Frauen angestellt. Davon sind etwa 110 im aktiven Dienst und rund 40 in Elternzeit oder Mutterschutz.

Internet: Dorfhelferinnenwerk


epd-lnb mig mir
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen