Radio im Internet / Radiokirche im NDR (8.-15.11.)

Nachricht 06. November 2008

Neues aus den Produktionen des Evangelischen Kirchenfunks (ekn) und der Evangelischen Radiokirche im NDR.

Radio im Internet - produziert vom Evangelischen Kirchenfunk (ekn - www.ekn.de)

Advent ist im Dezember
(Siehe unten >> Downloads)


+++++ ++++ +++ ++ +

Internet: Radiokirche im NDR

Samstag, 8. November, „Noch eine Frage ...“

09.15 Pastor ohne Segen? - Jan von Lingen beantwortet heute folgende Frage einer Hörerin: Mich interessiert das, wenn der Pastor den Segen gibt, dass er dann spricht: Der Herr segne euch und behüte euch. Warum spricht er dann nicht, der Herr segne uns? Und behüte uns? Warum schließt er sich dann aus? (ev.)


Zum Sonntag, 9. November

09.15 Noch eine Frage - Das Sonntagsgespräch: Zum 9. November, dem Gedenktag der Reichspogromnacht, ein Gespräch mit Landesrabbiner Jonah Sievers.

11.15 „Zwischenruf“ - 9. November - „Der deutsche Schicksalstag“: Der „9. November“ gilt als Schicksalstag der Deutschen: Ob Novemberrevolution, Hitlerputsch, Reichspogromnacht oder Mauerfall – immer geht es um ethische Entscheidungen, die die Geschichte veränderten - zum Guten oder zum Schlechten. Ein Zwischenruf von Jan von Lingen. (ev.)


„Himmel und Erde“, Montag, 10. November bis Freitag, 14. November

09.15 Kirche gestern und heute
Sie gehören zwei Generationen an und haben denselben Beruf: Christian Berndt, Pastor in Müden an der Oertze, spricht mit seinem Vater Gottfried Berndt, Pastor im Ruhestand. So entsteht ein Erfahrungsaustausch zwischen Tauffeier mit Pannen und internationalem Friedensdienst (ev.).

„Dat kannst’ mi glööven“, Montag, 10. November bis Freitag, 14. November
14.15 ... diese Woche mit Heinrich Siefer, Dozent im Kardinal-von-Galen-Haus in Stapelfeld / Cloppenburg (kath.)


Dienstag, 12. November, zwischen 10.00 + 12.00 Uhr:
„Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“ Er lässt sich gehen - Klaus Hampe, der Gewissensexperte beantwortet heute folgende Frage einer Hörerin: „Seit über 30 Jahren bin ich mit meinem Mann verheiratet. Nun sind wir uns fremd geworden. Was läuft falsch?“ (Infos lesen und Beiträge hören Sie unter www.gewissensfragen.de)


Samstag, 15. November, „Noch eine Frage ...“

09.15 Gebet für Verstorbene: "In der katholischen Kirche kann man beim Pfarrer Gottesdienste für Verstorbene bestellen. Dann wird in der Messe der Name des Toten genannt. Warum wird das gemacht?" Diese Hörerfrage beantwortet Andreas
Brauns (kath.)