Diakoniepastor Klatt wird in den Ruhestand verabschiedet

Nachricht 21. Oktober 2008

Springe (epd). Diakoniepastor Christian Klatt wird am 26. Oktober in Springe bei Hannover in den Ruhestand verabschiedet. Klatt leitete den Diakonieverband Hannover-Land seit dessen Gründung im Jahr 2002, teilte der Kirchensprengel Hannover am Freitag mit. Im Gottesdienst um 16 Uhr in der St.-Andreas-Kirche mit Landessuperintendentin Ingrid Spieckermann und Superintendent Detlef Brandes werde der 64-Jährige zugleich aus dem Gemeindepfarramt in St. Andreas verabschiedet, das er mit einer halben Stelle inne hatte.

Klatt war bis zur Auflösung des evangelischen Kirchenkreises im Jahr
2001 Superintendent des Kirchenkreises Springe. Er sei einer der Wegbereiter des Zusammenschlusses der Diakonischen Werke der Kirchenkreise Burgdorf, Burgwedel-Langenhagen, Laatzen-Springe, Neustadt-Wunstorf und Ronnenberg zum Diakonieverband Hannover-Land gewesen, hieß es. Er habe Pionierarbeit geleistet, sagte Spieckermann. Bevor er nach Springe wechselte, war Klatt Superintendent des Kirchenkreises Wittingen.


(epd Niedersachsen-Bremen/b2884/17.10.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen