Radio im Internet / Radiokirche im NDR

Nachricht 23. September 2008

Neues aus den Produktionen des Evangelischen Kirchenfunks (ekn) und der Evangelischen Radiokirche im NDR.

Radio im Internet - produziert vom Evangelischen Kirchenfunk (ekn - www.ekn.de)

Fußball-Liga geistig behinderter Sportler
Was Fußball angeht, ist der Norden immer für eine Überraschung gut. Nach dem Triumph von Werder Bremen über Bayern München folgt am nächsten Montag (29.9.) eine sportliche Sensation ganz anderer Art: In Niedersachsen startet die bundesweit einzige Fußball-Liga geistig behinderter Sportler. Katja Jacob hat das Finale der letzten Saison miterlebt.

(Siehe unten >> Downloads)


++++++++++

Evangelische Radiokirche in NDR 1 Niedersachsen

Internet: Radiokirche im NDR


Samstag, 27. September, „Noch eine Frage ...“

09.15 Was bedeutet das Orthodoxes Kreuz? - Jan von Lingen beantwortet wieder eine Hörerfrage: „Wir waren in Russland und sahen dort auf den Kirchen orthodoxe Kreuze. Sie sehen anders aus als unsere Kreuze, sie haben noch einen Schrägbalken. Was bedeutet der?“ (ev.)


Zum Sonntag, 28. September

09.15 Noch eine Frage - Das Sonntagsgespräch: Die evangelische Äbtissin Bärbel Görcke steht Rede und Antwort zu einem Thema der Woche (ev.)

11.15 „Zwischenruf“ - Wer hat, dem wird gegeben: Das ist eine alltägliche Erfahrung. „Wer hat, dem wird gegeben“, das steht aber auch so in der Bibel. Zu diesem sperrigen Wort ein Zwischenruf von Andreas Brauns (kath.)


„Himmel und Erde“, Montag, 29. September bis Donnerstag, 2. Oktober
09.15 Klosterleben
- Ein offenes Fenster. Ein Herbstrauß mit Sonnenblumen. Schwester Adelheid mit Haube und Schleier. Eine Krypta mit Katze. Ein Seelentor. Eine Bank vor der Kirche. Eindrücke aus dem Kloster Wülfinghausen – geschildert von Achim Köhler, Pastor und Stiftsprediger in Loccum. (ev.)

„Dat kannst’ mi glööven“, Montag, 29. September bis Donnerstag, 2. Oktober
14.15 ... diese Woche mit Werner Rossow, Pastor Ganderkesee (ev.)

Dienstag, 30. September, zwischen 10 + 12 Uhr: „Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“. Schwieriges Zusammenleben - Klaus Hampe, der Gewissensexperte beantwortet heute folgende Frage einer Hörerin: Meine Tochter und ihr Freund wohnen seit fast einem Jahr im Obergeschoss unseres Einfamilienhauses. Können wir die beiden auffordern, sich eine eigene Wohnung zu suchen, auch wenn sie dann Miete zahlen müssen? Müssen wir dann ein schlechtes Gewissen haben, wenn die jungen Leute nicht mehr zurecht kommen?
(Infos lesen und Beiträge hören Sie unter www.gewissensfragen.de)

Zum Feiertag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit)
8.15 „Zum Feiertag“ – Während die Politik die deutsche Einheit feiert, treibt den Arbeitnehmerseelsorger Pater Ludger Wolfert aus Salzgitter eine Frage um: Ist Einheit möglich in einem Land, in dem die soziale Schere sich immer weiter öffnet? (kath.)
9.15 „Zum Feiertag“ - Begegnungen im Kloster. Dazu ein Beitrag von Pastor Achim Köhler (ev.)


Samstag, 4. Oktober, „Noch eine Frage ...“
09.15 Kann man Beten lernen? - „Kann man Beten irgendwo lernen? Wo oder wie soll man anfangen? Wer kann mir da helfen, wenn ich mehr will als nur das Vaterunser zu beten?“ Diese Hörerfrage beantwortet Andreas Brauns (kath).