Kirchentag 2009 in Bremen - Sie sind eingeladen

Nachricht 16. September 2008

Prospekt informiert über Programm und Anmeldung - Internetauftritt neu gestaltet

Fulda. Zur Teilnahme am 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 20. bis 24. Mai 2009 in Bremen lädt ein Faltblatt ein, das in einer Auflage von 600.000 Exemplaren verbreitet wird. "Jede und jeder ist uns willkommen - über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg", schreiben Kirchentagspräsidentin Karin von Welck und Generalsekretärin Ellen Ueberschär in ihrer Begrüßung: "Gemeinschaft erleben und viel Neues erfahren - das ist so attraktiv, dass wir mehr als 100.000 Dauerteilnehmende erwarten zu diesem großen Fest."

Neben praktischen Informationen zur Anmeldung und Teilnahme stellt der 12-seitige Prospekt die Losung "Mensch, wo bist du?" (1. Mose 3,9) und das geplante Programmangebot vor. 2009 ist der Kirchentag zum ersten Mal in seiner dann 60-jährigen Geschichte in der Hansestadt an der Weser zu Gast.
Er soll dort zu einem "Kirchentag der Schiffe" werden, denn sie dienen in Bremen nicht nur als Veranstaltungsorte, sondern Teilnehmende und Mitwirkende können diesmal auch mit eigenen Booten zum Kirchentag reisen.

Mit der Antwortkarte, die dem Einladungsprospekt anhängt, können Unterlagen zur Anmeldung angefordert werden. Die Teilnahme kostet 89 Euro, für Jugendliche bis 25 Jahre und für andere ermäßigt 49 Euro und für Familien 138 Euro. Anmelden können Interessierte sich auch, einfach und komfortabel, im Internet unter www.kirchentag.de anmelden, telefonisch über die Servicenummer 04 21/43 483-100 oder per E-Mail an service@kirchentag.de.

Zum Beginn der Teilnahmewerbung für 2009 präsentiert sich der Kirchentag gleichzeitig im Internet luftiger, frischer und vor allem nutzerfreundlicher. Um sich leicht und intuitiv auf www.kirchentag.de zurechtzufinden, gibt es zahlreiche Kurzinformationen schon auf der Startseite. Außerdem ist das Angebot jetzt in sechs Hauptrubriken gegliedert: "Dabei sein", "Programm", "Das ist Kirchentag" sowie "Aktuell", Service" und - zum Kennenlernen der Kirchentagsregion - "Bremen und umzu". Eine persönliche Anmeldung bei "Mein Kirchentag“ bietet eine Reihe von Zusatzfunktionen, zum Beispiel, ab März 2009, die Möglichkeit, sich aus der Datenbank des Kirchentages das eigene Kirchentagsprogramm zusammenzustellen. Besonders interessant für Leute, die mit Gruppen zum Kirchentag kommen: Sie können ihre Teilnehmerlisten zunächst selbst anlegen und fortlaufend verändern, bevor sie diese erst zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl an den Kirchentag absenden. Diese Funktion steht ab 1. Oktober zur Verfügung.

Das Faltblatt "Sie sind eingeladen" ist erhältlich bei den Landesausschüssen des Kirchentages in den evangelischen Landeskirchen oder beim 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag, Postfach 10 42 32, 28042 Bremen.

Fulda, der 15. September
Deutscher Evangelischer Kirchentag, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit