Johanniter leisten „Erste Hilfe für das Klima“

Nachricht 09. September 2008

Auf dem 21. Entdeckertag der Region Hannover am Sonntag, 14. September, präsentieren sich die Johanniter am Kröpcke mit einem Angebot, das ganz auf das Thema „Auf Tour im Klimaschutzjahr 2008“ zugeschnitten ist.

Mit ihrem regulären Sanitätsdienst stehen die Johanniter alljährlich auf dem Entdeckertag für die medizinische Versorgung von Notfällen bereit. Das diesjährige Motto „Klimaschutz“ nutzen sie als Anlass, ihr verantwortungsvolles Selbstverständnis gegenüber dem Nächsten, aber auch gegenüber der Gesellschaft näher zu beleuchten: So setzen sie zum Beispiel nach Möglichkeit geeignete Fortbewegungsmittel ein, um schnell und mit geringem Energieverbrauch ans Ziel zu gelangen. Angesichts der hohen Zahl der eingesetzten Transportmittel achtet das hauseigene Fuhrparkmanagement darauf, möglichst Energie sparende Fahrzeuge zu verwenden.

Drei Beispiele für die effiziente Nutzung umweltfreundlicher Fortbewegungsmethoden präsentieren die Johanniter auf dem Entdeckertag: Neben einem Smart, der für den Pflegedienst benutzt wird, ist ein Staumotorrad vor Ort, auf dem sich kleine Besucher vor einer Fotowand ablichten lassen können. Die Staumotorräder werden unter anderem eingesetzt, um bei der Auflösung von Staus behilflich zu sein. Damit tragen sie wesentlich dazu bei, die verkehrsbedingten Schadstoffemissionen auf den Autobahnen zu reduzieren.

Neben den motorisierten Fahrzeugen ist die Fahrradstaffel der Johanniter am Stand vertreten. Die „radelnden Sanitäter“ können sich gerade dort im Innenstadtbereich flexibel fortbewegen, wo Rettungstransportwagen große Umwege in Kauf nehmen müssen.

Eine besondere Attraktion bietet das Glücksrad der Johanniter: Wer Fragen zur Ersten Hilfe richtig beantwortet, dem winken zahlreiche kleine Gewinne und einige interessante Hauptpreise.

Daneben beraten die Johanniter rund um das Thema Aus- und Weiterbildung und geben Auskunft über ihre Erste-Hilfe-„Fresh Up“-Kurse, die sich an verschiedene Zielgruppen richten.

Informationen können Sie direkt über Cristina Banca, Kommunikationsreferentin im Regionalverband Niedersachsen Mitte, unter Telefon 0511 67896-333, erhalten.

Im Internet: Johanniter Regionalverband Niedersachsen