Weltrekord für das Guinness-Buch mit 628 Engeln

Nachricht 07. September 2008

Hildesheim (epd). 628 als Engel verkleidete Kinder und Erwachsene haben am Sonnabend in Hildesheim einen Weltrekord für das Guinness-Buch der Rekorde aufgestellt. Damit hätten sich vor der mittelalterlichen St. Michaelis-Kirche die meisten Engel an einem Ort versammelt, sagte Pastor Fritz Baltruweit vom Projektteam am Sonntag dem epd. Die als Weltkulturerbe eingestufte evangelische St.-Michaeliskirche feiert 2010 ihr 1.000-jähriges Jubiläum unter dem Motto "Gottes Engel weichen nie".

Der Weltrekord wurde mit Zählkarten dokumentiert und auf einem Foto festgehalten. Die Gemeinde wolle jetzt bei der Guinness-Redaktion einen Antrag stellen, sagte Baltruweit. Als Zeugen wurden Kommunalpolitiker und Kirchenvertreter benannt. Die Gemeinde hatte sich die Zahl von 500 Engeln als Marke gesetzt, da es von dem "Engelfest" bis zum Kirchenjubiläum noch genau 500 Tage waren. "Dieses Ziel haben wir weit übertroffen", sagte Baltruweit.

Ein Engel-Weltrekord ist im Guinness-Buch bisher noch nicht verzeichnet: "Wir konnten sicher sein, dass wir ihn holen." Die weit überwiegende Zahl der verkleideten Engel waren Kinder aus Schulen, Chören und Gemeinden. Aber auch "Gelbe Engel" vom ADAC seien unter der Engelschar gewesen, hieß es. Bei dem Fest wurden die Engel auch einzeln in ihren Kostümen fotografiert. Die Bilder sollen bis 2010 jeweils für einen Tag auf der Jubiläums-Webseite www.Michaelis2010.de erscheinen. Zudem erhalten die Kinder eine CD mit dem eigenen Engel-Foto.

123 Kinder von 5 bis 12 Jahren beteiligten sich zudem an einem "Engel-Casting". Eine Jury wählte 49 von ihnen aus, die bis 2010 als "Michaelis-Botschafter" unterwegs sein werden. Sie sollen an ausgewählten Veranstaltungen teilnehmen, auf Postkarten erscheinen und bei der Aufnahme einer CD mit dem Song "Gottes Engel weichen nie" mitmachen. Der biblische Erzengel Michael ist der Namenspatron der St. Michaeliskirche.

Die 1010 gegründete St. Michaeliskirche in Form einer mittelalterlichen Burg gehört zu den ältesten Sakralbauten der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Mit sechs markanten Türmen gilt sie als herausragendes Denkmal romanischer Baukunst. 1985 wurde sie von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Zum 1.000-jährigen Jubiläum 2010 sind hunderte von Konzerten, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen geplant.

Internet: www.st-michaelis-hildesheim.de


(epd Niedersachsen-Bremen/b2478/07.09.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen