Radio im Internet/Radiokirche in NDR 1

Nachricht 25. August 2008

Neues aus den Produktionen des Evangelischen Kirchenfunks (ekn) und der Evangelischen Radiokirche in NDR 1 Niedersachsen

Radio im Internet - produziert vom Evangelischen Kirchenfunk (ekn - www.ekn.de): www.heavenradio.net

Kinderbibelquiz vom 17. August 2008:
(Siehe unten >> Downloads)


+++++++

Radiokirche in NDR 1 Niedersachsen (30. August-6. September 2008)

Samstag, 16. August, „Noch eine Frage ...“

09.15 Schwierige Texte im Gottesdienst – Jan von Lingen beantwortet folgende Hörerfrage: Was bedeutet die Bitte aus dem Vater unser: „Und führe uns nicht in Versuchung“? Warum beten wir im Gottesdienst Texte, die nicht mehr verstanden werden? Darf man einen Text nicht verändern? (ev.)

Sonntag, 31. August

09.15 Noch eine Frage – Das Sonntagsgespräch: Ein Gespräch zu einem aktuellen Thema der Woche – heute mit Bischöfin Margot Käßmann (ev.)

11.15 „Zwischenruf“- „Du bist, was du hast“, das ist das Credo einer Gesellschaft, in der Kaufen oberstes Gebot ist. Doch was, wenn sich der Überschuss am Überfluss breit macht, wenn Menschen erkennen: Weniger ist mehr? Ein Zwischenruf von Andreas Brauns. (kath.)

„Himmel und Erde“, Montag, 1. September bis Freitag, 5.September
09.15
… diese Woche mit Christine Behler, Pastorin aus Isernhagen-Kirchhorst (ev.)
Briefe mit Seele
Manche Briefe wurden nie geschrieben und sind es doch wert, gelesen zu werden. Pastorin Christine Beheler aus Kirchhorst schreibt an den Freund aus Kindertagen, an die langjährige Freundin und an den im Krieg gefallenen Großvater…

„Dat kannst`mi glööven“, Montag, 18.August bis Freitag, 22. August
14,15
… mit Rainer Müller-Jödicke, Pastor in Hipstedt (ev.)

Dienstag, 19. August, zwischen 10 + 12 Uhr: „Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“
Mutter zwischen den Stühlen –
Klaus Hampe, der Gewissensexperte beantwortet heute folgende Frage eines Hörers: „Ich habe vor einigen Jahren noch einmal geheiratet. Mein zweiter Mann und meine Tochter aus erster Ehe verstehen sich aber nicht. Jetzt kam es zum Bruch. Nun hat meine Tochter ein Kind bekommen und mein Mann kam nicht einmal mit zur Taufe. Wie soll ich mich verhalten?“
(Infos lesen und Beiträge hören Sie unter www.gewissensfragen.de)

Samstag, 6.September, „Noch eine Frage …“
09.15 Doppelter Abschiedsschmerz –
„Eine Bekannte von mir hat ihren verstorbenen Mann verbrennen und in einer Urne bestatten lassen. Jetzt plagen sie Gewissensbisse. Sie weiß nicht, ob sie sich richtig entschieden hat, ihn verbrennen zu lassen. Was kann sie jetzt noch tun?“ Diese Frage einer Hörerin beantwortet Andreas Brauns (kath.).