Lange Nacht der Kirchen in Hannover am 5. September

Nachricht 12. August 2008

Hannover (epd). Zum vierten Mal öffnen Hannovers Kirchengemeinden am 5. September ihre Türen zu einer "Langen Nacht der Kirchen" mit zahlreichen Programmangeboten. Neben Konzerten und Andachten werden den Besuchern von 18 Uhr bis Mitternacht aufwendige Lichtinstallationen, eine Karikaturen-Austellung, exotische Speisen sowie eine Brasilianische oder eine Orientalische Nacht geboten, teilte der evangelisch-lutherische Stadtkirchenverband mit.

Die Veranstaltung bietet in diesem Jahr zugleich den Auftakt zum 4. Internationalen Gospelkirchentag, der vom 5. bis 7. September rund 4.000 Sängerinnen und Sänger aus mehr als 100 Chören nach Hannover lockt. Ab 22 Uhr erklingen in den Kirchen der Stadt insgesamt 31 Gospelkonzerte mit 61 Chören. An der "Langen Nacht" beteiligen sich mehr als 60 evangelische, katholische und freikirchliche Gemeinden.

Internet: www.langenachtderkirchen.de
(epd Niedersachsen-Bremen/b2181/12.08.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Namen