Hannoverscher Vikar führt Online-Forschungsprojekt "Marienkirche in Second Life®" durch

Nachricht 08. August 2008

Carsten Lindner, Vikar der ev.-luth. Paulus-Kirchengemeinde Hannover, führt vom 10.-29.08.2008 das Online-Forschungsprojekt "Marienkirche in Second Life®" durch. Ziel des Projektes ist es, durch persönliche Befragungen herauszufinden, welche Angebote sich die Besucher dort wünschen und was sie für Visionen von evangelischer Kirche in virtuellen Umgebungen wie Second Life® haben.

Am Sonntag, dem 10.08.2008, findet in Second Life® von 14:00-22:00 Uhr ein Einweihungs- und Informationsevent in der Marienkirche in newBERLIN statt
slurl.com/secondlife/BERLINin3D004/218/94/29

In die virtuelle Stadt gelangt man bequem über die Web-Seite www.BERLINin3D.com. Hier kann man sich kostenlos registrieren und nach dem Download von Second Life® direkt nach newBERLIN teleportieren lassen. Der Anmeldeprozess ist komplett in Deutsch. Für angemeldete Second Life® User gibt es einen direkten Link in die City.

Carsten Lindner wird dann vom 12.-29.08.2008 jeden Tag außer montags von 14:00-22:00 Uhr die Besucher der Marienkirche in Second Life® interviewen und außerdem auch als Seelsorger zur Verfügung stehen.

Von 19:00-20:00 Uhr gibt es während dieser Zeit zusätzlich eine regelmäßige Informations-Runde in Second Life® zu dem Projekt.

Die Berliner Agentur YOUin3D.com [www.YOUin3D.com] unterstützt dabei Planung und Durchführung dieses Projekts im Rahmen des 2. Theologischen Examens in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Die Internetarbeit der EKD [www.ekd.de] sowie Mitarbeiter der Institute für Religionswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universität Bremen begleiten die Auswertung und die wissenschaftliche Analyse der während des Projekts gewonnenen Daten.

Weitere Informationen:
Vikar Carsten Lindner:
projekt.marienkirche.sl@googlemail.com