Themenheft zum Reformationstag 2008

Nachricht 26. Juli 2008

Hannover (epd). Die Protestanten wollen den Reformationstag (31. Oktober) aufwerten. Dazu veröffentlichte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am Freitag in Hannover ein Themenheft. Darin sind unter dem Titel "Kirche im Aufbruch 2008" Anregungen enthalten, wie der Reformationstag als evangelischer Feiertag gestärkt werden kann. Die Broschüre bietet den Angaben zufolge Vorschläge zur Gestaltung von Gottesdiensten sowie zur Profilierung des Reformationstags in Schule, Gemeinde und Öffentlichkeit.

"Am Reformationstag erinnern sich evangelische Christen daran, dass die Kirche kein Selbstzweck ist", schreibt der EKD-Ratsvorsitzende Wolfgang Huber im Vorwort. Der Berliner Bischof fügt hinzu: "Mit der Feier des Reformationstages vergegenwärtigen wir uns den Aufbruch der evangelischen Kirche."

Hinweis: Das Themenheft Reformationstag 2008 wird in den nächsten Wochen an alle Kirchengemeinden der Landeskirche verschickt. Es kann jetzt schon unter www.ekd.de/ekd_kirchen/Themenheft_Reformationstag_2008.html
heruntergeladen werden.


(epd Niedersachsen-Bremen/b2083/25.07.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen