Kirchenkreise unterstützen Erst- und Fünftklässler

Nachricht 17. Juli 2008

Syke/Diepholz (epd). Die evangelischen Kirchenkreise Grafschaft Diepholz und Syke-Hoya wollen Erst- und Fünftklässler bei der Anschaffung von Schulmaterialien unterstützen. Eltern von hilfsbedürftigen Schulanfängern und Fünftklässlern können sich ab sofort an die Schulsekretariate oder die Geschäftsstellen der Diakonischen Werke wenden, kündigten die Verantwortlichen am Donnerstag in Syke an. Mit Unterstützung der Hannoverschen Landeskirche, des Landkreises Diepholz und der Sparkassen stünden zunächst 30.000 Euro zur Verfügung.

Die Kirchenkreise beteiligten sich damit an der landeskirchlichen Aktion "Zukunft(s) gestalten - Allen Kindern eine Chance". Sie hat bis 2010 eine Million Euro bereit gestellt, mit denen vor Ort eingeworbenes Geld aufgestockt wird. Die Initiative solle es allen Kindern ermöglichen, am schulischen, kulturellen und religiösen Leben teilzuhaben. "Denn Armut grenzt aus", hatte Bischöfin Margot Käßmann bei der Vorstellung gesagt.

Die Aktion "Gefüllter Schulranzen" in Syke und Diepholz solle auch über das kommende Schuljahr hinaus sichergestellt werden, kündigten die Superintendenten Jürgen Flohr und Klaus Priesmeier an. Dazu werde ein Verein gegründet. Spenden könnten schon jetzt auf das Konto des Kirchenkreisamtes Syke (111 0049 606, Kreissparkasse Syke, BLZ 291 517
00) eingezahlt werden.

Internet: www.zukunftsgestalten.de


(epd Niedersachsen-Bremen/b2023/17.07.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen