Kirche beteiligt sich an landwirtschaftlicher Messe

Nachricht 09. Juli 2008

Tarmstedt/Kr. Rotenburg (epd). Die hannoversche Landeskirche beteiligt sich an Norddeutschlands größter landwirtschaftlicher Ausstellung, der 60. "Tarmstedter Messe" vom 11. bis 14. Juli. An ihrem Stand will sich die evangelische Kirche nach Angaben von Kirchensprecherin Sonja Domröse unter Beteiligung zahlreicher Kooperationspartner mit den Themen Klimaschutz, Armut und Gerechtigkeit beschäftigen. Für Sonntag, dem 13. Juli, ist ein Gottesdienst im Festzelt auf dem Ausstellungsgelände geplant.

Die Schau in dem Ort nordöstlich von Bremen steht unter dem Motto "Der Norden trifft sich in Tarmstedt". Die Veranstalter rechnen mit bis zu 100.000 Besuchern. Zu der Ausstellung werden nach Angaben der Messeleitung auf einem gut 170.000 Quadratmeter großen Areal am östlichen Ortsrand rund 600 Aussteller erwartet. Gezeigt werden in 14 Zelten landwirtschaftliche Produkte sowie Haus-, Garten- und Freizeitartikel. Im Rahmenprogramm der Messe für Fachleute und Familien nehmen Tierschauen sowie Diskussionen zum Thema erneuerbare Energien breiten Raum ein.

Internet: www.tarmstedter-ausstellung.de

(epd Niedersachsen-Bremen/b1751/09.07.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen