Werkstatt-Tag: Neue Ideen für den Gemeindebrief

Nachricht 28. Mai 2008

Lüneburg/Celle. "Neue Ideen für den Gemeindebrief 2.0" heißt es am Werkstatt-Tag für Redakteure und Interessierte am Sonnabend, 14. Juni, ab 10 Uhr im Urbanus-Rhegius-Haus in Celle. Dazu sind Gemeindebriefredakteure aus dem Sprengel Lüneburg - der Region im nordöstlichen Niedersachsen zwischen Hittfeld und Wolfsburg, Walsrode und Lüchow-Dannenberg - eingeladen, auch Gäste aus anderen Teilen der Landeskirche sind willkommen. Die Teilnehmer können aus zwei von insgesamt sieben Angeboten wählen. Der Einladungsprospekt findet sich unten als pdf-Datei.

Um kreative Texte zu Themen wie Schulanfang oder Erntedank geht es zum Beispiel in einem Workshop mit Ines Bauschke aus Buchholz. Der Fotojournalist Andreas Tamme aus Lüneburg gibt Tipps für ansprechende Motive, führt darüber hinaus in die digitale Bildbearbeitung ein. Ein professionelles Layout-Programm (Indesign von Adobe) erklärt Joachim Lau aus Hannover. Rechtliche Fragen behandelt Christian Weisker von der Informations- und Pressestelle in Hannover, während Stephan Eimterbäumer aus Gifhorn zeigt, wie Gemeindebrief und Fundraising zusammenwirken. Eine Praxisberatung bietet Uwe Schmidt-Seffers an: In der Arbeitsgruppe werden mitgebrachte Gemeindebriefe auf ihre Stärken und Schwächen hin analysiert.

Die Kosten betragen 25 Euro pro Person, einschließlich Mittagessen und Kaffee trinken.

"Der Werkstatt-Tag im vergangenen Jahr hat gezeigt: das Interesse an Weiterbildung im Bereich der Gemeindepublizistik ist groß", sagt der Sprengelbeauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Pastor Hartmut Merten aus Lüneburg. Fast alle der 240 Kirchengemeinden im Sprengel geben durchschnittlich alle zwei bis drei Monate einen Gemeindebrief heraus, Gesamtauflage rund 600.000 Exemplare. Das gemeinsam mit Hanns-Martin Fischer (Uelzen) und Uwe Schmidt-Seffers (Celle) erarbeitete Programm wolle Anregungen geben und Freude an der Gemeindebriefarbeit vermitteln.

Anmeldungen zum Werkstatt-Tag bis 31. Mai an: E-Mail: Oeffentlichkeitsarbeit.celle@evlka.de