Bibelwettbewerb für Jugendliche / Plattdeutsche Kinderfreizeit

Nachricht 26. Mai 2008

Bibelgesellschaft ruft Jugendliche zu Wettbewerb auf

Hannover (epd). Anlässlich des zehnjährigen Bestehens ihres Bibelzentrums in Marienwerder bei Hannover hat die Hannoversche Bibelgesellschaft Schüler und Konfirmanden zu einem Wettbewerb aufgerufen. Unter dem Thema "Hinsehen - Hingehen - Einmischen - Barmherzige Samariter gesucht" sollen die Jugendlichen aktuelle Beispiele von Zivilcourage und praktizierter Menschlichkeit zusammentragen, teilten die Initiatoren mit. Die "Mappen der Menschlichkeit" können bis zum Herbst eingereicht werden.

Die Bibelgesellschaft feiert das zehnjährige Bestehen des Zentrums mit einem Festgottesdienst am Sonntag, dem 8. Juni, um 10 Uhr in der Klosterkirche Marienwerder. Die Predigt hält die evangelische Landesbischöfin Margot Käßmann. Schirmherrin des Jubiläums ist die Präsidentin der Klosterkammer Hannover, Sigrid Maier-Knapp-Herbst. Die bei dem Wettbewerb dokumentierten Beispiele der Jugendlichen sollen eine Ausstellung des Bibelzentrums über "Visionäre des Glaubens" ergänzen.

Als Preise sind unter anderem Erlebnisbesuche für Gruppen im Kloster Mariensee bei Hannover und in der Klosterkammer sowie ein Workshop mit dem Comic-Zeichner Rüdiger Pfeffer im Bibelzentrum zu gewinnen. Anlässlich des Jubiläums lädt die Bibelgesellschaft auch zu einer "Biblischen Weinprobe" am 29. Mai um 19 Uhr im Hanns-Lilje-Haus Hannover mit der Weinhändlerin Hildegard Gluch und Pastor Philipp Elhaus ein. Das biblische Motto lautet "Der Wein erfreut des Menschen Herz" (Psalm 104,15).

Die Hannoversche Bibelgesellschaft wurde 1814 nach britischem Vorbild mit dem Ziel gegründet, die Bibel zu verbreiten. Ihr Patron war der englische Vizekönig. Heute ist die Organisation in der Region zwischen Hildesheim und Hamburg tätig. Ihren Sitz hat sie im Kloster Marienwerder, wo sie seit 1998 ihr Bibelzentrum mit einer Ausstellung zur Bibel unterhält. Rund 27.000 Menschen hätten das Zentrum bisher besucht, hieß es, unter ihnen zahlreiche Schüler und Konfirmanden.

Kontakt: Telefon 0511/2716301, Internet: www.bibelzentrum-marienwerder.de


(epd Niedersachsen-Bremen/b1356/21.05.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

++++ +++ ++ +

Niedersachsen organisieren plattdeutsche Kinderfreizeit

Borchel/Kr. Rotenburg (epd) Die niedersächsisch-bremische Arbeitsgemeinschaft "Plattdüütsch in de Kark" bereitet ihre 13. "Kinnerfreetied" in Borchel bei Bremen vor. Vom 16. bis 22. Juli seien Kinder zwischen acht und zwölf Jahren eingeladen, gemeinsam zu spielen, zu basteln und zu toben - "und das alles auf Platt", sagte am Donnerstag Geschäftsführerin Anita Christians-Albrecht. Die Kinderfreizeit steht in diesem Jahr unter dem Motto "Daniel in de Löwengruuf".

An der Aktion könnten maximal 24 Kinder teilnehmen, erläuterte der ostfriesische Pastor Wilko Burgwal, der die Freizeit zusammen mit seiner Frau Kathrin leitet. Wenige Restplätze seien noch zu vergeben. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04941/982124. Während der plattdeutschen Freizeit wird ausschließlich Niederdeutsch gesprochen, zur Andacht genauso wie beim Abwasch.

Internet: www.plattduetsch-in-de-kark.de


(epd Niedersachsen-Bremen/b1386/22.05.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen