Dorfhelferin - ein Beruf mit Zukunft

Nachricht 20. Mai 2008

Dorfhelferinnen arbeiten in Familien, wenn die haushaltsführende Person - in der Regel die Mutter - wegen Unfall, Krankheit, Kuraufenthalt, Schwangerschaftsproblemen oder Geburt eines Kindes den Haushalt vorübergehend nicht führen kann.

Der Beruf der Dorfhelferin bietet gute Zukunftsperspektiven. Der nächste 14-monatige Fortbildungskurs zur Dorfhelferin beginnt am 15. September 2008 im Ev. Dorfhelferinnenseminar in Loccum. Aufgenommen werden können Hauswirtschafterinnen mit einem Jahr Praxiserfahrung oder Wirtschafterinnen. Mindestens drei Monate Erfahrung im Haushalt eines landwirtschaftlichen Betriebes sind ebenfalls Voraussetzung.

Die Fortbildung bereitet durch Blockunterricht in Loccum und Praktika in der Säuglingspflege, im Kindergarten, in der Alten- und Krankenpflege, in der Behindertenarbeit und in Familien auf den Beruf vor. Die Fortbildung endet nach der Prüfung am 31. Oktober 2009.

Am 31. Mai 2008 findet eine Informationsveranstaltung zur Fortbildung von 10.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr in Loccum statt. Um Anmeldung im Seminar wird gebeten:

Ev. Dorfhelferinnen-Seminar
Hormannshausen
31547 Rehburg-Loccum
Tel. 05766/7274
Fax 05766/941404
E-Mail: DHW.Seminar.Loccum@evlka.de
www.dhw-nds.de