Verein "Homosexuelle und Kirche" feiert Jubiläum

Nachricht 07. Mai 2008

Hannover (epd). Die Ökumenische Gemeinschaft Homosexuelle und Kirche (HuK) Hannover feiert an diesem Freitag in der hannoverschen Kreuzkirche ihr 30-jähriges Bestehen. Nach jahrzehntelangen Auseinandersetzungen mit der hannoverschen Landeskirche sei inzwischen Versöhnung statt Konfrontation das Thema, sagte Pastor Hans-Jürgen Meyer als Vorsitzender des Vereins am Mittwoch in Hannover.

So gibt es Meyer zufolge für schwule oder lesbische Paare, die sich auf dem Standesamt verpartnert haben, seitens der Landeskirche eine Segnung mit gottesdienstlicher Begleitung. In Einzelfällen lebten homosexuelle Pastoren oder Pastorinnen mit ihren Partnern auch im Pfarrhaus, wenn der Kirchenvorstand seine Zustimmung gebe. "Die Devise heißt, weg von der Disziplinierung und hin zur Einzelfallregelung", sagte Meyer.

Dies gelte auch für ihn persönlich. Der schwule Pastor musste im Oktober 1984 seinen Dienst in einer hannoverschen Kirchengemeinde ruhen lassen und wurde für 21 Jahre bis Ende 2005 in den Wartestand versetzt. Seitdem ist Meyer als Seniorenseelsorger in der hannoverschen
Henriettenstiftung tätig.

Der Umgang der größten evangelischen Landeskirche mit dem Verein sei inzwischen entspannt, sagte Meyer: "Margot Käßmann als Bischöfin zu haben, ist für uns ein großes Glück." Schwierig gestalte sich noch das Verhältnis zum katholischen Bischof Norbert Trelle in Hildesheim: "Unser größter Wunsch ist, ihn bei einem unserer Treffen zu Gast zu haben."

Der Verein "Homosexuelle und Kirche" ist nach eigenen Angaben die größte Regionalgruppe in Deutschland mit mehr als 80 Mitgliedern und rund 120 Freunden und Sponsoren. Die Jubiläumsfeier beginnt am Freitag um 19 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kreuzkirche, bei dem der Bach-Chor singen wird. Die Predigt hält der Geistliche Vizepräsident des hannoverschen Landeskirchenamtes, Pastor Arend de Vries. Im Anschluss findet ein Empfang im Gemeindehaus statt.

Internet: hannover.gay-web.de/huk

(epd Niedersachsen-Bremen/b1228/07.05.08)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen