Pastorin Maike Gamer wird neue Referentin für Kirche im Tourismus

Nachricht 06. März 2008

Hannover. Pastorin Maike Gamer wird zum 1. April 2008 neue Referentin im Fachgebiet Kirche im Tourismus im Haus kirchlicher Dienste und übernimmt im Umfang einer halben Stelle die Betreuung der Regionen Osnabrücker Land, Emsland-Bentheim und Mittelweser sowie die Fortbildung Ehrenamtlicher für das Angebot von Kirche Unterwegs auf Campingplätzen. Sie tritt die Nachfolge von Pastor Hans-Joachim Lange an, der Ende Januar 2008 in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Maike Gamer ist seit Mai 2005 als Pastorin in den Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen im Sprengel Osnabrück tätig, die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, Pastor Christoph Gamer, betreut. Nach ihrem Theologiestudium in Kiel, Göttingen und Oslo, Norwegen, lagen die Schwerpunkte der 34-jährige Theologin während ihres Vikariats in Wolfsburg und in der Gemeindearbeit in der pädagogischen Begleitung von Erwachsenen und Jugendlichen sowie in der Betreuung missionarischer Projekte, so u.a. ein Glaubenskurs sowie Gottesdienste in besonderer Form.

An ihrer neuen Tätigkeit reizt Maike Gamer die Herausforderung, Urlauber und Kurgäste mit kirchlichen Angeboten zu erreichen und in Kirchengemeinden für die verlässliche Öffnung von Kirchen zu werben. Sie freut sich auf die Zusammenarbeit mit zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitenden und auf die Entwicklung neuer, kreativer Konzepte für die Arbeit von Kirche Unterwegs.


Stefan Riepe
Referat für Projekte und Öffentlichkeitsarbeit
Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers