Radiokirche im NDR erweitert Internetangebot

Nachricht 28. Februar 2008

Hamburg/Hannover. Die evangelische Radio- und Fernsehkirche im NDR und das Katholische Rundfunkreferat richten in Hamburg einen neuen Arbeitsbereich für Internet- und Onlinearbeit ein. Die 29-jährige Julia Heyde wird ab sofort dafür sorgen, dass die Verkündigungssendungen der beiden kirchlichen Redaktionen für das Internet aufgearbeitet werden. In Zusammenarbeit mit NDR-Online sollen zukünftig unter www.radiokirche.de und www.fernsehkirche.de mehr Podcast-Angebote, Informationen und Serviceangebote rund um die kirchlichen Sendungen im NDR abrufbar sein. Die beiden kirchlichen Redaktionen beim NDR finanzieren die neue Stelle gemeinsam.

Die Evangelische Radio- und Fernsehkirche und das Katholische Rundfunkreferat reagieren mit dieser Ausweitung ihres Arbeitsfeldes auf die Tatsache, dass sich die Nutzung audiovisueller Medien rasant verändert. Neben die klassischen Verbreitungswege Radio und Fernsehen ist das Internet getreten. Stichworte sind Audio- und Video-Podcast, Audio und Video On Demand und Streaming. „Dies bedeutet für uns Kirchen, dass wir für unsere Verkündigungssendungen im NDR auch neue Verbreitungsformen im Online-Bereich entwickeln müssen“ so Pastor Jan Dieckmann, Leiter der Evangelischen Radio- und Fernsehkirche im NDR. „Ich bin froh, dass wir die ökumenische Rundfunkarbeit entscheidend verstärken und auf veränderte Hör- und Sehgewohnheiten reagieren können“, betont Andreas Herzig, Leiter des Katholischen Rundfunkreferates in Hamburg.

Die Evangelische Radio- und Fernsehkirche im NDR und das Katholische Rundfunkreferat produzieren täglich rund eine halbe Stunde Verkündigungssendungen auf allen acht NDR-Hörfunkprogrammen und erreichen so täglich über 2 Millionen Hörerinnen und Hörer. Sie betreuen 40 Gottesdienstübertragungen auf NDR INFO und dem Deutschlandfunk und sind im NDR-Fernsehen mit der christlichen Talksendung „Offen gesagt“ vertreten und in der ARD mit dem Wort zum Sonntag (wenn es aus Norddeutschland kommt) und regelmäßigen Fernsehgottesdiensten.

Radio- und Fernsehkirche im NDR