Diakonie-Jugendwettbewerb bis Ende März verlängert

Nachricht 07. Februar 2008

Berlin. "Wie sozial bist Du?" der Diakonie-Jugendwettbewerb im Wichernjahr 2008 ist verlängert bis 31. März 2008. Bis zu diesem Tag können Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren ihre Beiträge beim Diakonischen Werk der EKD einreichen. Ziel des Wettbewerb ist es, dass sich Jugendliche mit sozialen Fragen auseinander setzen. Neben der Frage, wie gesellschaftliche Realität heute wahrgenommen wird, kann der Blick auch in die Geschichte gehen: Welche sozialen Probleme galt es früher zu lösen, mit welchen Mitteln wurde dies versucht? Eingereicht werden können Einzel- und Gruppenarbeiten von Schulklassen, Kursen, Jugend- und Konfirmandengruppen in folgenden Kategorien: Print-/Online-Texte, Bild/Foto, Filmclip und Podcast, in einer maximalen Länge von 120 Sekunden.

Eine Jury unter dem Vorsitz von Jan Weyrauch von You FM, dem Jugendsender des Hessischen Rundfunks, wählt unter allen Teilnehmenden die Gewinner aus. Die 20 besten Einreichungen werden mit 200 Euro ausgezeichnet. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es im Internet unter: http://www.wichern2008.de/jugendwettbewerb

Der Begründer der modernen Diakonie, Johann Hinrich Wichern, feiert 2008 seinen 200. Geburtstag. Neben der Gründung großer diakonischer Einrichtungen ist sein Verdienst unter anderem in der Vernetzung zahlreicher kleinerer christlich- sozialer Initiativen zu sehen. Diese Vernetzung bündelte er in der Inneren Mission, dem Vorläufer der heutigen Diakonie.

Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V.
Roland Lehmann
Pressereferent Kinder, Jugend und Familie