81.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Veranstaltungen der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen

Nachricht 19. Dezember 2007

Hannover. Im Jahr 2006 haben in Niedersachsen 840 Einrichtungen mit der der Evangelischen Erwach-senenbildung (EEB) Niedersachsen kooperiert, in der Mehrzahl waren das Kirchengemeinden. Mehr als 81.000 Frauen und Männer haben an über 6.400 Veranstaltungen teilgenommen.

Einzelheiten zur Bildungsarbeit der EEB kann man dem gerade erschienenen Jahrbuch entnehmen, das die Bildungsarbeit thematisch und regional auswertet. Dazu kommen Aufsätze und Praxisberichte mit Beispielen aus der Bildungsarbeit. Es geht darin unter anderem um Fortbildung für die Arbeit mit Demenzkranken, um Wege zu interkultureller Kompetenz, um die Kooperation der EEB mit einer Freiwilligen-Agentur, um ein Projekt „Demokratie verstehen und leben“ in Ostfriesland und um ein Projekt, das zusammen mit der Katholischen Erwach-senenbildung durchgeführt wird: „Erziehungs- und Bildungspartnerschaft: Gemeinsam Kindern eine Zukunft geben“.

Die EEB konnte im Jahr 2006 manches erreichen, trotz der Sparzwänge, denen sie wie auch andere kirchliche Einrichtungen ausgesetzt ist. Sie wird weiterhin zu ihrem Bildungsauftrag und zu ihrem Bildungsprofil stehen, das machen im Jahrbuch auch die einleitenden Artikel des Leiters und des Beiratsvorsitzenden deutlich.

Das Jahrbuch ist in der Landesgeschäftsstelle der EEB zu erhalten:
EEB Niedersachsen
Landesgeschäftsstelle
Archivstraße 3, 30169 Hannover
Tel.: 05 11 / 12 41 - 413, Fax: 05 11 / 12 41 - 465

EEB.Niedersachsen@evlka.de