Kirchenbeiträge auf NDR 1 Radio Niedersachsen

Nachricht 07. Dezember 2007

Kirchenbeiträge auf NDR 1 Radio Niedersachsen vom 15. bis 22. Dezember


Samstag, 15. Dezember, „Noch eine Frage“

09.15 Leben mit Behinderung – Jan von Lingen beantwortet die Frage einer Hörerin: „Ich werde mit meiner Behinderung nicht fertig. Ich weiß, dass andere viel schlimmere Sachen haben als ich, aber ich komme nicht damit zurecht. Was kann ich tun?“ (ev.)


Zum Sonntag, 16. Dezember / 3. Advent

09.15 Das Sonntagsgespräch zu einem aktuellen Thema der Woche – „Noch eine Frage“ diesmal wieder an Weihbischof Hans-Georg Koitz aus Hildesheim (kath.)

11.15 Der Zwischenruf: "Freuen sie sich auf Weihnachten in ihrer Galeria", so heißt es in der Werbung. Aber was findet jemand, der dort sucht und sich auf Weihnachten freuen will: Weihnachten oder in Szene gesetzte Produkte, die auch in den anderen 11 Monaten des Jahres verkauft werden? Ein Zwischenruf von Andreas Brauns (kath.)


Dienstag, 18. Dezember

zwischen 10 und 12 Uhr „Darf ich das? Gewissensfragen im Alltag“ Schuldgefühle - Der Gewissensexperte der evangelischen Kirche, Klaus Hampe, antwortet heute auf folgende Gewissensfrage: Ich habe ein Kind angefahren und verletzt. Natürlich habe ich Schuld zugeschrieben bekommen. Darunter leide ich heftig, denn eigentlich fühle ich mich nicht schuldig – es war ja keine Absicht. Wie kann ich mich von diesen Schuldgefühlen befreien?


Samstag, 22. Dezember, „Noch eine Frage“

09.15 Erste Krippe - Andreas Brauns beantwortet die Frage einer Hörerin: "In jedem Jahr stellen wir am Weihnachtsfest unsere alte Krippe auf. Ich wüsste gern mal, seit wann es diesen Brauch gibt und wo er entstanden ist? Wer hat die erste Krippe aufgestellt?“ (kath)