Michaeliskloster Hildesheim legt Jahresprogramm vor

Nachricht 15. Oktober 2007

Hildesheim (epd). Das Michaeliskloster in Hildesheim hat seine
Kursangebote für 2008 veröffentlicht. Das Programm des Evangelischen
Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik reicht von Bläserfreizeiten
über Gottesdienstseminare und Gitarrenkurse bis zur Kinderchorleitung.
Die Angebote richteten sich an haupt- und ehrenamtliche kirchliche
Mitarbeiter sowie an alle weiteren Interessierten, teilte der
evangelische Sprengel Hildesheim-Göttingen am Montag mit.

Im Bereich der Vokalmusik werden Gregorianik und Gospel,
Obertonsingen und skandinavische A-cappella-Musik angeboten. Eine
Studienreise führt nach Namibia, um die dortige Chormusik kennen zu
lernen. Bei der Musik mit Instrumenten finden sich im Programm unter
anderem Orgelkurse, Blockflöten- und Keyboardseminare. Das Posaunenwerk
lädt zu Freizeiten ein. Ein weiterer Schwerpunkt sind Gottesdienste.
Unter dem Titel "Brannte nicht unser Herz?" zum Beispiel sollen dafür
zeitgemäße Modelle entwickelt werden.

Im Michaeliskloster Hildesheim sind seit 2004 der Arbeitsbereich
Gottesdienst und Kirchenmusik, das Posaunenwerk der hannoverschen
Landeskirche, der Niedersächsische Kirchenchorverband, die Initiative
Jazz-Rock-Pop in der Kirche, die Europäische Konferenz für Evangelische
Kirchenmusik sowie die Liturgische Konferenz Niedersachsens ansässig.
Die Tagungsstätte hat 40 Gästezimmer und vier Veranstaltungsräume.

Internet: www.michaeliskloster.de
(epd Niedersachsen-Bremen/b3024/15.10.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen