Lutheraner planen Präsenz in Wittenberg

Nachricht 14. September 2007

VELKD unterstützt Vorhaben des Lutherischen Weltbundes

Die Kirchenleitung der VELKD tagte am 13./14. September 2007 in Hannover. Das Kommuniqué im Wortlaut:

Zentrum des LWB in der Lutherstadt Wittenberg
Die Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hat beschlossen, ein vom Lutherischen Weltbund (LWB) in der Lutherstadt Wittenberg geplantes Zentrum mit der Finanzierung einer Pfarrstelle bis zum Reformationsjubiläums 2017 zu unterstützen. Sie begrüßt die in Aussicht genommene Präsenz des internationalen Luthertums in Deutschland und strebt eine enge Zusammenarbeit mit dem Deutschen Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) und dem Zentrum der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Amerika (ELCA) in Wittenberg an. Zudem ist eine enge Kooperation mit der von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Wittenberg geplanten Stiftung beabsichtigt. Das Zentrum des LWB soll u. a. die geistliche und theologische Begleitung kirchlicher Gruppen aus der lutherischen Weltfamilie sicherstellen sowie Studienprogramme für Studierenden- und Gemeindegruppen sowie Pfarrkonvente entwickeln.

Gründung einer „VELKD-Stiftung“
Die Kirchenleitung hat die Errichtung einer VELKD-Stiftung beschlossen. Sie wird diese mit einem Stiftungskapital von zwei Millionen Euro ausstatten. Aufgabe der Stiftung, bei der Zustiftungen möglich sind, ist es, die Arbeit der VELKD finanziell zu unterstützen. Der Grundstock der Stiftung stammt zum größten Teil aus dem Verkauf der Gebäude des früheren Lutherischen Kirchenamtes in Hannover.

Symposium über „Bultmann und Luther“
Die Kirchenleitung hat die Durchführung eines Symposiums für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Jahre 2009 im Theologischen Studienseminar der VELKD in Pullach bei München beschlossen. Es steht unter dem Thema „Bultmann und Luther“. Anlass ist der 125. Geburtstag des Neutestamentlers Rudolf Bultmann im übernächsten Jahr.

Hannover, 14. September 2007

Pressemitteilung der VELKD