Bremer Übersee-Museum: Das Böse löst das Paradies ab

Nachricht 31. Juli 2007

Bremen (epd). Nach der Sonderausstellung über das "Paradies" folgt im Bremer Übersee-Museum eine Schau über "den Teufel und das Böse". Ab 17. November informiere das Haus unter anderem über die religiösen Ursprünge des Bösen, sagte am Donnerstag eine Sprecherin des Museums. Die Ausstellung mit dem Titel "1001 Nacht - Wege ins Paradies", die noch bis Ende Juli geöffnet ist, haben den Angaben zufolge bisher rund 115.000 Besucher gesehen.

Am Sonntag ist unter dem Motto "Himmel und Hölle" ab 11 Uhr ein Abschlussfest mit Spielen und kreativen Aktionen geplant. Von November an gehe es unter dem Titel "All about Evil - Das Böse" um Teufel, Hexen und Dämonen, hieß es. Das Museum wolle darstellen, wie Menschen unterschiedlicher Kulturen mit dem Bösen umgehen.

Internet: www.uebersee-museum.de, www.1001nacht-bremen.de

(epd Niedersachsen-Bremen/b2179/26.07.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen