Diakonie startet Suchtberatung im Internet-Jugendportal

Nachricht 27. Juni 2007

Osnabrück (epd). Die Diakonie Osnabrück-Emsland hat in einem bundesweit einmaligen Projekt eine Suchtberatungsstelle in einem Internet-Jugendportal eröffnet. Im Osnabrücker Portal www.os-community.de finden Nutzer ab sofort einen Hinweis auf eine Suchtberatung im Einzel- oder Gruppengespräch per Tastenklick, erläuterten Diakonie-Vertreter am Mittwoch vor Journalisten. Wer den Link anklicke, werde auf eine spezielle Beratungsseite der Diakonie weitergeleitet.

Es handele sich um eine echte Beratungsstelle im Internet, hieß es. E-Mails würden nicht an bestehende stationäre Beratungsstellen weitergeleitet, sondern direkt und diskret beantwortet, betonte Hinrich Haake, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Osnabrück. Nach seinen Angaben haben die Nutzer die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die auf einem sicheren Server hinterlegt werden. Zu bestimmten Zeiten können sie per Chat in Echtzeit mit einem Berater einzeln oder in Gruppen sprechen.

Immer jüngere Jugendliche konsumierten immer mehr Alkohol, erläuterte der Suchtberater. Auch der Cannabis-Konsum nehme stetig zu. Diese Erscheinungen stellten die Beratungsstellen vor neue Herausforderungen. Die Diakonie hoffe, dass der Umgang mit Alkohol bei den Nutzern des Jugendportals zu einem Thema werde: "Die meisten Jugendlichen können nicht einschätzen, was viel ist und was noch normal. Wir wollen ein kritisches Bewusstsein dafür schaffen."

Das Portal "os-community" ist nach eigenen Angaben mit annähernd 140.000 registrierten Nutzern im Großraum Osnabrück die größte Internet-Seite der Region. Etwa jeder zweite von ihnen sei Schüler, sagte Stefan Berendes von der Firma "Basecom", die mehr als 400 weitere regionale "Communities" in Deutschland betreibt. "Eine virtuelle Suchtberatungsstelle könnte man auf jeder dieser Seiten einrichten", sagte Berendes: "Wir hoffen, dass die Diakonie in Osnabrück Vorreiter ist für andere Suchthilfe-Einrichtungen in ganz Deutschland."

(epd Niedersachsen-Bremen/b1841/27.06.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen