Lutherheim Springe wechselt den Besitzer

Nachricht 15. Juni 2007

Die Landeskirche hat beschlossen, das Lutherheim in Springe an die derzeitige Leiterin des Hauses, Elke Schröder und ihren Ehemann Karsten Schröder abzugeben. Die Übertragung soll nach Möglichkeit noch in diesem Jahr erfolgen.
Einzelheiten des Vertrages und der Übertragung müssen noch verhandelt werden.

Die künftigen Besitzer beabsichtigen, das Lutherheim unter Beibehaltung des Namens in der bisherigen Form weiter zu führen. Die überwiegende Zahl der Mitarbeiter soll übernommen werden.
Über die Höhe des Kaufpreises und weitere Modalitäten des Vertrages werden sich die Vertragsparteien nicht äußern.

Die Landeskirche trennt sich von ihrem Tagungshaus, nachdem die Landessynode im November 2005 umfangreiche Sparmaßnahmen beschlossen hatte, deren Ziel es ist, spätestens im Jahr 2010 einen ausgeglichenen Haushalt ohne Entnahme aus den Rücklagen vorlegen zu können.

Hannover, 15.6.2007
Pressestelle der Landeskirche