Sozialministerin ruft zu Wettbewerb "Beste Nachbarn" auf

Nachricht 12. Juni 2007

Hannover (epd). Die niedersächsische Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann (CDU) hat zur Teilnahme an einem bundesweiten Wettbewerb um den Titel "Beste Nachbarn" aufgerufen. Dass "Netzwerk Nachbarschaft" suche zukunftsweisende Projekte in den Kategorien "Familienfreundlich, Generationenübergreifend, Multikulturell", erklärte sie am Dienstag in Hannover. Für jedes Bundesland werde ein Sieger geehrt.

Aus den Landessiegern sollen drei Initiativen als Bundessieger prämiert werden. Zu gewinnen gibt es dem Ministerium zufolge Urkunden, Geldpreise im Gesamtwert von 16.000 Euro sowie Werke, die der Künstler Janosch gestiftet hat. Bewerben könnten sich kinderfreundliche Treffpunkte, Dorf- oder Straßengemeinschaften, Nachbarschaftsvereine oder Wohnprojekte, regte die Ministerin an. Sie will für den niedersächsischen Sieger die Patenschaft übernehmen. Einsendeschluss ist der 15. August.

Internet:www.netzwerk-nachbarschaft.de

(epd Niedersachsen-Bremen/b1621/12.06.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen