Heimvolkshochschule verbilligt Angebote für Familien

Nachricht 19. April 2007

Loccum (epd). Die Evangelische Heimvolkshochschule Loccum bei Nienburg verbilligt ihre Angebote für Familien. Für ausgewählte Veranstaltungen im laufenden Jahr gelte die Aktion "Nur 1 Kind zahlt", teilte die Heimvolkshochschule am Donnerstag mit. Eltern müssten dann nur für sich und das erste Kind von zwei bis 15 Jahren zahlen. Weitere Kinder seien kostenfrei. Bei der Aktion bezieht sich die Bildungsstätte auf die Aktion "Kinder sind Zukunft" in Funk und Fernsehen.

Neben politischen Lösungen seien konkrete Angebote für Kinder und Eltern nötig, die es ermöglichten, Familie zu erleben, sagte die pädagogische Mitarbeiterin Kathrin Sundermeier. Die Aktion gilt für ein Musikwochenende im Mai, eine zweiwöchige Umwelttagung im Juli, eine Lesefreizeit in den Herbstferien und eine Silvesterfreizeit. Die Einrichtung bietet pro Jahr rund 120 Veranstaltungen der Erwachsenenbildung an.

(epd Niedersachsen-Bremen/b1035/19.04.07)

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen