Brummer neuer Vize-Chef am Gemeindekolleg in Celle

Nachricht 05. März 2007

Hannover/Celle (epd). Pastor Andreas Brummer aus Hannover wird an diesem Mittwoch als stellvertretender Leiter des Gemeindekollegs in Celle eingeführt. Wie die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) als Betreiberin des Gemeindekollegs am Montag in Hannover mitteilte, tritt der 42-jährige Theologe die Nachfolge von Pfarrer Johannes Bilz an, der jetzt die Evangelische Akademie Meißen leitet. Die Einführung in einem Gottesdienst nimmt der Bückeburger Landesbischof Jürgen Johannesdotter als Vorsitzender des Beirats vor.

Das Gemeindekolleg entwickelt und vermittelt bundesweit Projekte für Gemeindearbeit. Unter der Doppelstrategie der VELKD "öffnen und verdichten" werden von Celle aus Ideen und Impulse zur Entwicklung der Kirchengemeinden vernetzt und Veränderungsprozesse begleitet. Projekte sind nach Angaben der VELKD auch von Kirchen in Brasilien, Finnland und Namibia übernommen worden. In Schulungen geht es unter anderem um die Begleitung Sterbender, Spiritualität im Alltag oder Einladungen zum Gespräch mit der Kirche.

Andreas Brummer war bisher Pastor an der Nikodemus-Kirche in Hannover. Nach seinem Theologiestudium in Bethel, Heidelberg und Tübingen arbeitete er unter anderem als Pastor in Hildesheim und Expo-Beauftragter des Kirchenkreises Hildesheim-Sarstedt. Die VELKD ist ein Zusammenschluss von acht Landeskirchen mit rund 10,4 Millionen Mitgliedern innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland.

(epd Niedersachsen-Bremen/b0596/05.03.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen