Landesbischöfin ruft Scientology zu Transparenz auf / Hintergrundinformationen

Nachricht 05. März 2007

Hannover (epd). Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann hat die umstrittene Scientology-Organisation zu Transparenz aufgerufen: "Die Organisation soll offen legen, was ihre Inhalte und Ziele sind, wie sie Mitglieder wirbt und vor allem, wie sie sich finanziert", sagte Käßmann am Montag dem epd. Am Wochenende ist bekannt geworden, dass die Scientologen in Hannovers Innenstadt ein Gebäude von etwa 5.000 Quadratmeter erwerben und dort eine Zentrale für Niedersachsen einrichten wollen.

Für die evangelische Kirche sei es selbstverständlich, dass ihre Finanzen jederzeit von jedem eingesehen werden könnten, sagte die Bischöfin der größten Landeskirche in Deutschland weiter: "Das sollte auch für Scientology gelten." Käßmann warnte aber auch vor einer Überreaktion: "Wir sollten uns in Ruhe anschauen, was die Organisation jetzt vorhat, und dabei wachsam sein."

(epd Niedersachsen-Bremen/b0592/05.03.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
+++

-> Hintergrundinformationen zur Scientology-Organisation. Quelle: Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW), Berlin

+++

Stadt Hannover wehrt sich gegen Scientology-Zentrum

Hannover (epd). Die Stadt Hannover wehrt sich gegen Pläne der Scientology-Organisation, dort Deutschlands größte Niederlassung einzurichten. "In Hannover sind Scientologen ausdrücklich unerwünscht", sagte Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD) am Montag auf Anfrage. Scientology hatte angekündigt, in der Stadt ein repräsentatives Gebäude von rund 5.000 Quadratmetern Fläche zu suchen. Die Immobilie wäre größer als das Mitte Januar in Berlin eröffnete Scientology-Zentrum, das nach Angaben der Organisation insgesamt 4.000 Quadratmeter umfasst.

"Wir appellieren an alle Immobilienbesitzer und Makler, nicht an Scientology zu verkaufen", sagte Weil. Der Spielraum der Kommune, die Ansiedlung zu verhindern, sei allerdings sehr klein. Wenn sie dem Bebauungsplan entspreche und zulässig sei, könne die Stadt nichts machen. Derzeit unterhält Scientology in Hannover eine kleinere Niederlassung, eine "Mission". Dort sind nach Angaben evangelischer Weltanschauungsexperten rund 30 hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt.

(epd Niedersachsen-Bremen/b0593/05.03.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen