1.000 Schweine werben für die Kirchen-Stiftung

Nachricht 24. Januar 2007

Soltau (epd). Mit 1.000 Sparschweinen wirbt die evangelische St.-Johannis-Kirchengemeinde in Soltau um Geld für ihre Stiftung. Die Stiftung fördere mit ihren Erträgen die kirchliche Jugendarbeit, sagte am Mittwoch der Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Manfred Röser. Ab 2009 solle anteilig die Arbeit eines Jugenddiakons finanziert werden. Die Stelle würde sonst gestrichen.

"Kleinvieh macht auch Mist" sagte Gemeindepastor Tido Janssen vom Stiftungsvorstand. Er hoffe, dass bis zum 24. Juni in der Summe viel zusammenkomme. An diesem Johannistag, dem Gedenktag an die Geburt Johannes des Täufers, plane die Gemeinde ein "Schlachtfest". Die Sparscheine können Interessierte bei Veranstaltungen und im Kirchenbüro von St. Johannis bekommen.

(epd Niedersachsen-Bremen/b1090/24.01.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen