Neuer Superintendent tritt Amt in Herzberg an

Nachricht 05. Januar 2007

Herzberg (epd). Der künftige Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Herzberg, Pastor Volkmar Keil, tritt am 14. Januar seine neue Stelle an. Er wird an diesem Tag vom Göttinger Landessuperintendenten Burghard Krause ins Amt eingeführt, teilte der Kirchenkreis mit.

Nach seiner Ordination 1986 war Keil zunächst Pastor in Schüttorf. Von 1993 bis 2002 arbeitete er als Studiendirektor am Predigerseminar Hildesheim. Seit 2002 ist er Pastor an der Stabkirche Hahnenklee und in Lautenthal im Harz. Als Superintendent will Keil vor allem die geplante Zusammenführung der Kirchenkreise Herzberg, Osterode und Clausthal-Zellerfeld begleiten.

(epd Niedersachsen-Bremen/b0026/05.01.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen